Bye-Bye Realität: Das sind die größten Porno-Lügen ever

Hättest du das gedacht?

Bye-Bye Realität: Das sind die größten Porno-Lügen ever: Hättest du das gedacht?
Quelle: Piotr Marcinski/Shutterstock
Mal ernsthaft: eigentlich weiß doch jeder Mensch auf der Welt, dass Pornos total übertrieben und unrealistisch sind. Letzten Endes dient das Sexformat schließlich auch nur dem Unterhaltungszweck. Dennoch versuchen täglich Millionen Menschen, die Porno-Moves beim Liebesspiel zu kopieren, um zum Beispiel „besser im Bett“ zu sein.

Das meiste davon passiert aber eben nur im Porno:

1. Das doppelte Vergnügen
Nein, Leute. Kein Mädchen möchte etwas in beiden Löchern gleichzeitig stecken haben und damit Gefahr laufen, dass Haut aufreißt oder anfängt zu bluten. Glaubt ihr das wirklich?! 


GIF via giphy.com

2. Permanentes, lautstarkes Stöhnen
Also wenn man ersticken will, kann man das natürlich machen. Auf Dauer ist das Rumgeschreie allerdings zu anstrengend und einfach nicht authentisch. Leidenschaft zeigt sich durch unkontrollierte Intervalle beim Stöhnen und Atmen.


GIF via giphy.com

3. Perfekte Figur, blitzblanke Haut, große Brüste und perfekt gestylt
Das glauben die doch selber nicht! Am authentischsten ist Sex, wenn er Abwechslung hat. Mal ungeschminkt, mal mit ein paar Stoppeln - was soll's? Niemand muss dafür aussehen wie eine Barbie. Und übrigens: die meisten in der Pornoszene lassen sich die Hupen vergrößern!


GIF via giphy.com

4. Übertriebener Dirty-Talk
Sich gegenseitig heiß zu machen ist natürlich sexy! Aber wenn man es übertreibt und so weit geht, dass man letzten Endes nur noch als „Schlampe“ bezeichnet wird oder ein kleines Theaterstück an Ausrufen vorführt, ist das versaute Gespräch nicht mehr ganz so hot! 


GIF via giphy.com

5. Face-Cum aka Sahne-ins-Gesicht-Move
Klar, in den Sex-Tapes sieht das Ganze natürlich heiß aus, die Frau ist voll in Ekstase und will sein Sperma im Gesicht. In Echt sieht das aber ganz anders aus, über 80 Prozent der Frauen möchten sein Ejakulat weder im Mund, noch sonst im Gesicht haben. Mal abgesehen davon, dass man danach erst mal eine Weile nichts sieht...


GIF via giphy.com

6. Sex mit heißen Lehrerinnen oder Polizistinnen
Viele empfinden es als schade, aber auch das ist - zumindest meistens - undenkbar in der Realität. Es gibt aber auch unglaubliche Ausnahmen, hier zum Beispiel: MILF-Lehrerin verschickt Nackt-Fotos und hat Sex mit zwei Schülern


GIF via giphy.com

7. Sein Lörres ist permanent hart und er hat immer Bock auf Sex
Nein: So traurig das auch ist, Männer sind nicht die notgeilen Immer-Könner für die sie so oft gehalten werden. Die Porno-Industrie schneidet nämlich einfach Szenen zusammen, die in Abständen von mehreren Stunden - in Ausnahmen sogar Tagen - gedreht wurden. Wenn er nicht steht, dann steht er eben nicht.


GIF via giphy.com

8. Fesselspielchen und Orgien
Ein bisschen mit Sextoys herumspielen ist ja ganz schön und kann ziemlich heiß sein, aber extremes Fesseln und SM-Techniken sind in der Realität eher selten. Gruppenorgien gibt es außerhalb von Pornos auch so gut wie nie, weil es privat dann doch sehr unangenehm sein kann - oft führt Sex mit mehr als zwei Personen aber auch zu enormer Eifersucht (Stichwort Dreier). 


GIF via giphy.com

Foto: Piotr Marcinski, FXQuadro/Shutterstock

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?