Dafür sind die beiden kleinen Löcher in deinen Chucks wirklich

Darauf wärst du sicher nicht gekommen!

Dafür sind die beiden kleinen Löcher in deinen Chucks wirklich: Darauf wärst du sicher nicht gekommen!
Quelle: KieferPix/Shutterstock.com

Fast jeder hat ein Paar von ihnen im Schuhschrank stehen: Die Chuck Taylor All Stars von Converse sind auch nach knapp 100 Jahren auf dem Markt nicht totzukriegen. Auch wenn die meisten das eine oder andere Paar Chucks durchgelatscht haben, bleibt eine Frage offen: Wofür sind eigentlich die beiden Löcher auf der Innenseite? 

Sind es vielleicht Belüftungslöcher? Denn gerade im Sommer kann es in den Kulttretern schon müffeln. Aber nein, die Löcher erfüllen eigentlich einen anderen Zweck.

Erstmal handelt es sich gar nicht um Löcher sondern Ösen. Und wofür braucht man die? Richtig, um seine Schnürsenkel durchzufädeln. Und genau das kannst du mit den beiden Extraösen an den Chucks auch machen. Die im folgenden Video gezeigte Schnürtechnik soll den Halt der Schuhe verstärken. Hah, wieder etwas dazu gelernt. 



Foto: KieferPix/Shutterstock.com 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?