Damit ihr Freund sie liebt: 22-Jährige legt sich 30 Mal unters Messer

Sie wollte aussehen wie ein Pornostar.

Damit ihr Freund sie liebt: 22-Jährige legt sich 30 Mal unters Messer: Sie wollte aussehen wie ein Pornostar.
Quelle: Screenshot via her_name_is_berry / Instagram

Berry NG ist zarte 22 Jahre alt - die junge Frau steht also mitten in der Blüte ihres Lebens – trotzdem lag sie bereits 30 Mal auf dem OP-Tisch, um sich „verschönern“ zu lassen. Das ist die traurige Geschichte eines Mädchens, das blind vor Liebe war und einen riesigen Fehler beging.

Berry lebt in Hongkong und betreibt einen YouTube-Channel, auf dem sie ihren Followern regelmäßig spannende Dinge aus dem Alltag erzählt. Auf diese Weise gelangte auch diese tragische Geschichte an die Öffentlichkeit. Das berichtet unter anderem The Sun.

Berry beichtet in einem ihrer Videos, dass sie sich unfassbare 30 Mal unter das Messer gelegt hat, obwohl sie weder krank und noch entstellt gewesen ist. Der einzige, bittere Grund für die vielen Eingriffe war ihr älterer Freund.

 

Ein von @her_name_is_berry geteilter Beitrag am


Kurz nachdem die beiden sich kennenlernten, fing er an, seine Freundin zu kritisieren. Ständig nörgelte er der jungen Frau herum und war nie zufrieden mit ihrem Äußeren. Wenn das Pärchen miteinander schlief, liefen parallel Pornos und Berrys Freund hatte nur Augen für die unnatürlichen Darstellerinnen, sagte Dinge wie „Wow, hat die gigantische Brüste. Hammer“.

Die 22-jährige Chinesin war von diesem Verhalten brutal verunsichert und wurde immer nervöser. Als sie eines Tages shoppen war und eine Werbetafel entdeckte, auf der günstige Schönheits-OPs angeboten wurden, konnte sie nicht widerstehen. Um ihrem Liebsten endlich zu gefallen, ließ sie an sich tatsächlich operieren. Ihr Ziel: Sie wollte so aussehen wie die Pornostars, von denen ihr Schatz so schwärmte.

Leider musste sie schnell feststellen, dass die Eingriffe nichts brachten – für ihren Freund war sie nie hübsch genug. So verfiel sie in einen regelrechten Wahn und ließ sich immer wieder „verschönern“. Am Ende waren ihre Stirn, die Lippen, ihre Augenlider, ihre Nase und natürlich auch die Brüste gepimpt.

 

Ein von @her_name_is_berry geteilter Beitrag am


Nach der krassen Brust-OP fragte ihr furchtbarer Freund sie nur „Und, warum hast du vorher gezögert?“. Daraufhin hatte Berry die Schnauze voll und trennte sich von dem Vollidioten.

Mittlerweile bereut sie die vielen Eingriffe und würde am liebsten alles rückgängig machen. Das Problem dabei: Sie wird nie wieder einen Chirurgen an ihren Körper heranlassen.

Mit ihrem bewegenden YouTube-Video will sie andere Mädchen wachrütteln und sie warnen, sich niemals für eine andere Person operieren zu lassen.

 

Ein von @her_name_is_berry geteilter Beitrag am


Sie selbst muss jetzt mit einem komplett unechten Körper leben, sagt aber trotzdem optimistisch: „Ich habe zwar ein komplett gefaktes Gesicht, aber mein Herz liegt am rechten Fleck.“

Foto: Screenshot via her_name_is_berry / Instagram

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?