Darum bewegt sich der Rolltreppen-Handlauf wirklich schneller als die Stufen

Unnützes Wissen zum Angeben.

Darum bewegt sich der Rolltreppen-Handlauf wirklich schneller als die Stufen: Unnützes Wissen zum Angeben.
Quelle: Valua Vitaly / shutterstock.com

Es ist die garantiert schon tausend Mal passiert: Du stehst im Einkaufszentrum auf der Rolltreppe und merkst, wie deine Hand immer schneller nach vorne katapultiert wird, während der Rest von dir viel langsamer hinterher rollt. Aber warum ist das eigentlich so? Könnte der Handlauf nicht einfach genau das gleiche Tempo haben wie die Treppe? Wir lüften das kleine Alltags-Geheimnis.

Die Erklärung ist absolut simpel: Weil das Gummi, auf dem wir unsere Hand ablegen, elastisch ist, fällt es je  nach Temperatur und Feuchtigkeit unterschiedlich lang aus.

Und da sich die Bedingungen fast permanent ändern, beeinflusst das die Geschwindigkeit des Bandes. Die lässt sich nämlich leider nicht punktgenau berechnen, deshalb hat man sich darauf geeinigt, dass der Handlauf immer etwas schneller ist. Andernfalls könntest du nach fallen.


GIF via giphy.com

Übrigens sind die kleinen Borsten an den Stufen kein Schuhsäuberungs-Service – sie sollen einfach verhindern, dass sich Schnürsenkel in der Maschine verheddern. 

Foto:  Valua Vitaly / shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?