Das ist das oberste Gesetz im Bett – und fast alle Männer missachten es

Das darfst du auf keinen Fall falsch machen!

Das ist das oberste Gesetz im Bett – und fast alle Männer missachten es: Das darfst du auf keinen Fall falsch machen!
Quelle: Gabriel Georgescu/Shutterstock
Du kennt es doch: Er will beim Sex schnell zur Sache kommen, ohne sich ewig lang aufheizen zu lassen, schließlich platzt er sonst wie eine überfüllte Wasserbombe. Männer können es leider viel zu oft kaum erwarten, loszulegen und übergehen dabei - gar nicht unbedingt absichtlich - die Wünsche ihrer Liebsten.
Denn mit Frauen - und das sollte jeder (Mann) wissen - muss man GEDULD haben. Mädels lieben es, verführt und angestachelt zu werden, und können eben nicht mit dem Finger schnipsen, um sofort in Stimmung zu sein. 

Deshalb ist das oberste Gesetz beim Sex: Geduld - und das altbekannte Vorspiel. Kein Kerl sollte unterschätzen, wie wichtig es ist, seine Süße aufzuwärmen. Viel zu viele Typen verpeilen die Aufwärmphase aber leider immer noch, dabei ist es doch so einfach: Es gibt einfache kleine Knöpfe die man bei ihr drücken muss, damit sie wie Wachs in seinen Armen zerfließt.

1. In den Nacken hauchen. Macht super heiße Gänsehaut!

2. Sie sanft streicheln und ihren ganzen Körper an sich ziehen.

3. Leidenschaftliches Küssen und auf ihr liegen (oder sie liegt auf ihm - völlig latte). 

4. Heiße Sätze zuflüstern und ihr ein bisschen ins Ohr stöhnen - da steht sie drauf!

5. Enorm anheizend: langsames ausziehen. Klamotten vom Leib reißen funktioniert, wenn das Vorspiel schon per WhatsApp begonnen hat

GIF via giphy.com

Foto: Gabriel Georgescu/Shutterstock
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?