Das passiert mit dir, wenn du betrunken ins Bett gehst

Kommt dir das bekannt vor?

Das passiert mit dir, wenn du betrunken ins Bett gehst: Kommt dir das bekannt vor?

Jeder kennt das Gefühl: Du bist mit deinen Freunden im Club, ihr habt Spaß, tanzt und es fließt natürlich jede Menge Alkohol. Doch nach ein paar Stunden signalisiert dir dein Körper, dass er genug hat. Während du bereits weißt, was dich am nächsten Morgen erwartet. Aber weißt du auch was mit dir passiert, wenn du dich volltrunken ins Bett legst?
Leider nichts Gutes!

Studien von der Universität Michigan haben sich genau mit diesem Thema befasst und fanden in erster Linie heraus, dass dich Alkohol verdammt müde macht. Aber das ist dir ja bestimmt nicht neu. Hinzu kommt, dass deine Körpertemperatur stark sinkt und du wahrscheinlich schneller einschläfst als normal. Das hört sich zwar gut an, ist es aber leider ganz und gar nicht.

Denn durch die Veränderungen in deinem Körper durchläufst du deinen Schlafzyklus schneller und wachst nachts mehrmals auf. Manchmal sogar ohne es bewusst zu merken. Das ist auch der Grund, warum du dich am Tag danach unglaublich müde fühlst und von einem Kater gequält wirst. Dabei sollen Frauen öfter mit diesem Problem zu kämpfen haben als Männer. Allerdings muss dein Blutalkoholspiegel dafür höher als 0,5 Promille sein. Der eine oder andere kleine Drink dürfte deinen Schönheitsschlaf nicht zerstören.

Foto: Piotr Marcinski/Shutterstock

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?