Das sagt es über dich aus, wenn du Dick Pics verschickst

Hast du auch schon mal virtuell deinen Pimmel gezeigt?

Das sagt es über dich aus, wenn du Dick Pics verschickst: Hast du auch schon  mal virtuell deinen Pimmel gezeigt?
Quelle: B.Forenius/Shutterstock.com

Die meisten Kerle müssen sich wohl eingestehen, dass sie schon mal ein Foto von ihrem besten Stück gemacht haben. Und viele werden genau dieses auch einfach ungefragt an irgendein Mädel verschickt haben. Doch was sagt diese Aktion über dich aus?

So gut wie jede Frau hat wahrscheinlich schon das Schicksal ereilt, plötzlich wie aus dem Nichts ein Penisbild auf ihrem Smartphone vorzufinden. Die wenigsten sind über diesen Anblick wirklich erfreut, doch trotzdem können es viele Typen einfach nicht lassen. Aber woran liegt es, dass Männer heutzutage scheinbar so stolz auf ihr Gehänge sind, dass sie es der ganzen Welt präsentieren wollen?

GIF via giphy.com

Genau damit hat sich nun tatsächlich eine Studie aus den USA befasst, bei der 1.087 heterosexuelle Typen per Fragebogen interviewt wurden. Dabei gab die eine Hälfte zu, dass sie regelmäßig Bilder ihres Pimmels in die Weltgeschichte versenden, während die andere Hälfte nicht so zeigefreudig ist.

Die Ergebnisse zeigen, dass das Hauptziel der Dick-Pic-Verschicker ist, dass sie auch ein Nacktbild zurückbekommen. Frei nach dem Motto: Zeig ich dir meins, zeigst du mir deins. Darüber hinaus wollen die exhibitionistisch veranlagten Herren der Damenwelt mit ihrer Dödelkunst so richtig einheizen. Doch mal ganz ehrlich: Bei wem hat das schon mal wirklich geklappt?
Die meisten Mädels sind beim Anblick von Pimmelbildern nämlich eher verschreckt oder peinlich berührt, als dass sie am liebsten sofort durchs Smartphone auf den Lümmel hüpfen wollen – was bei einem sexy Bild mit gegenseitigem Einverständnis natürlich ganz anders aussehen kann.

GIF via giphy.com

Daher erklären die Autoren der Studie auch, dass Typen, die ungefragt Dick Pics verschicken, ihre Testosteron-Selbstdarstellung schlichtweg überschätzen. Ihr Horizont hört bei der eigenen sexuellen Wahrnehmung auf und sie verfügen über keinerlei Empathie. Zudem scheint es so als würden die Phallus-Foto-Versender entweder den Begriff „gegenseitiges Einverständnis“ nicht verstehen oder schlichtweg nicht interessieren.

Das belegt auch ein weites Ergebnis der Studie: Typen, die ungefragt Dick Pics verschicken, sind größtenteils Sexisten. Denn bei manchen Fragen sollten die Teilnehmer auch Aussagen über Frauen anhand einer Skala bewerten. Dies zeigte, dass die Willi-Fraktion auch denkt, dass sie mehr Macht als Frauen hätte und mehr Wert sei.

Des Weiteren stellte sich heraus, dass nur etwa die Hälfte bisher eine positive Rückmeldung auf ihre Pimmelbilder bekam. Also wird eine negative Antwort für diese Kerle in Kauf genommen oder sogar erwartet, wodurch sie eine Belästigung einfach so hinnehmen.

GIF via giphy.com

Also kurz zusammengefasst: Wer ungefragt Bilder von seinem Schwanz verschickt, ist ein übergriffiger Sexist ohne jegliches Mitgefühl. Daher nochmal die Erinnerung, dass niemand deinen Pimmel sehen will, wenn er nicht explizit danach fragt.  

Foto: B.Forenius/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?