David Guetta zu nackt?

Klagen wegen Promo-Fotos.

David Guetta zu nackt?: Klagen wegen Promo-Fotos.
David Guetta beherrscht das Knöpfchen-Drehen nicht nur auf technischer Ebene, auch physisch hat der französische Superstar es voll drauf. Das zeigt er jüngst erneut mit seiner Frau Kathy, indem er lasziv für die aktuellen "F*** Me I'm Famous"-Plakate posierte. Und das sorgt auf der anderen Seite der Erde für ziemlichen Ärger, wie die News-Plattform "Mumbrella" berichtet.
David Guetta hat einen Hang zu extravaganten Promo-Bildern. Das ist hinreichend bekannt. Es ist auch nicht neu, dass er dafür mit seiner Kathy vor der Kamera posiert. Schon immer spiegelten die Fotos auch einen Hauch Sexyness, gar etwas Verruchtes wider. Man zeigt halt gerne was man hat. Warum auch nicht? Man kann dem vermeintlichen Knöpfchen-Drücker ja einiges ankreiden, aber das nun wirklich nicht.

Und trotzdem: Die Australier scheinen weniger locker damit umzugehen, als der Rest der Welt es macht. Nachdem die Plakate "Down Under" aufgehangen wurden, mussten sie ganz schnell wieder "down runter". Es hagelte nämlich Beschwerden und Klagen von zahlreichen Passanten. Der Titel in Verbindung mit dem Bild wäre den Klägern ein Dorn im Auge gewesen. Man kann sich aber auch anstellen. Dabei haben die Guettas doch extra an die obligatorischen Sonnenbrillen gedacht. Voll "famous" - wie gewohnt.

Übrigens sorgte das Plakat hierzulande schon für den ein oder anderen Lacher. Ein Facebook-User erntet beispielsweise 90 Likes auf Facebook für die Aussage: "Sieht aus wie Otto Walkes". Ganz Unrecht hat er ja nicht.

Foto: Promo David Guetta
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?