Debüt-Album: tINI mit Tessa (Desolat)

Das musikalische Tagebuch der Wahl-Berlinerin, von Minimal bis Deep.

Debüt-Album: tINI mit Tessa (Desolat): Das musikalische Tagebuch der Wahl-Berlinerin, von Minimal bis Deep.
Tracklist:

01. Divided
02. Blond Galipette
03. Mine Has A Shower
04. All The Good Stuff
05. My Shine
06. Maria, Luise & Bert
07. Triptease
08. Canta La Testoasa
09. tINI Meets Jack Medusa
10. Monkeyʼs Cave
11. Fail Better
12. Someone Loves You

Reinhören und kaufen bei amazon:



Musik ist eine Herzensangelegenheit, geprägt von Freunden, der Familie und eben dem liebsten Umfeld. Bei Desolat-Durchstarterin tINI war es ihre beste Freundin, die sie bei ihrem Weg zur mittlerweile vielgefeierten DJane und Produzentin maßgeblich unterstützte, sie inspirierte. Daher war es für tINI unumgänglich ihr erstes Album nach eben dieser Busenfreundin zu benennen: Tessa.

In München aufgewachsen zog es tINI schnell dorthin, wo elektronische Musik Zuhause ist: nach Berlin. Aber anders wie man nun meinen könnte, produzierte sie ihr Album nicht im typischen Großstadtflair, tINI ließ sich vom balearischen Ambiente Ibizas inspirieren. „Für mich ist ein Song ist wie mein eigenes Tagebuch. Ich kann so alle meine Gefühle ausdrücken, von totaler Euphorie bis hin zur tiefesten Melanchonie“, sagt tINI. Von eher smoothen Stücken über groovigen Deephouse bis hin zum tanzbaren Minimal-House präsentiert die quirlige Wahl-Belinerin ihr gesamtes Spektrum an Sounds. Und was sie sonst noch so über Tessa zu sagen hat, seht und hört selbst:

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?