Der ultimative Tanz in den Mai Städte-Partyüberblick 2017

Wir sagen dir, wo was geht.

Der ultimative Tanz in den Mai Städte-Partyüberblick 2017: Wir sagen dir, wo was geht.
Quelle: Eugen Mayer/virtualnights.com
Tanz aus der Reihe. Tanz dich frei. Aber vor allem: Tanz in den Mai! Wie? Du hast noch gar keinen Plan, was diesen Sonntag in deiner Stadt alles abgeht? Alles klar, dann scroll' fix runter und checke in unserer Partyübersicht aus, bei welchem Event dein Club-Herz höher schlägt.

BerlinVerbring in der Kulturbrauerei einen bezaubernden „Tanz in den Mai“-Abend, zusammen mit 20 DJs und einer Live Band. Wie jedes Jahr begrüßt die Kulturbrauerei am 30. April den Frühling schon ab 16 Uhr mit einem großen Lagerfeuer und einer unglaublichen Partynacht. Ab 22 Uhr öffnen die Clubs auf dem Gelände dann ihre Türen zur größten Party Berlins. Wer Bock auf einen bunten Party-Mix hat, sollte den 30. April unbedingt im Club Kosmonaut verbringen, wenn Egbert Live, Daniel Stefanik und Yetti Meißner auflegen, um euch ins Schwitzen zu bringen. 

Die Ma Baker Party in der Kalkscheune ist seit 25 Jahren eine feste Institution der Berliner Partyszene. Zum Jubiläum muss schon einmal was Außergewöhnliches her: So feiert der Club ein ganzes Jahr lang das 25-jährige Jubiläum, damit auch alle großen Ma Baker Partyhits zu hören sind. Am 30.04. mit „Sound of the sun“ feiern das Matrix in den Mai hinein. Getanzt und abgefeiert wird zu Urbanen und Klangvollen Hip Hop & Rnb Sounds, tropical House und feinsten Dance Classics. 

Wer die letzten Jahre bei „Die 50 schönsten Rapper“ dabei war, kann sich an nichts mehr erinnern. Damit das so bleibt, sorgt das Ebent auch dieses Jahr für gastronomisch hohe Thekentänze – und zwar so, wie 2012 alles anfing: Place to be ist der Festsaal Kreuzberg, der seine neue Location am Flutgraben bezogen hat und deshalb zum perfekten Ort für das rawmantisches Ghettogether wird. Last but not least lautet das Motto beim „Else Opening“: Nothing ELSE matters! Hier wird Open Air bis 22 Uhr gefeiert und danach die fette Party ins Zelt verlegt, wo ihr bis in die Morgenstunden den Mai feiern könnt. 

Hamburg:
 
Wo in der Hansestadt kannst du auf vier Floors gleichzeitig in den Mai tanzen? Na ganz easy: Im Hühnerposten. Das Beste aus House, Black, Charts, Hip Hop und RnB servieren dir die Plattenteller von sechs Top DJs und Live Acts. Sag Hallo zum Halo, wo am 30.04. ab 23 Uhr für den Soundtrack einer durchgeknallten Frühlingsnacht diesmal auf drei Floors unter anderem die Jungs von Gigo n Migo sorgen.

Die Final Destination vom April ist die große „Destination May“-Fete auf dem MS Koi, unserem Lieblings-Partyboot. Auch dieses Jahr lichten wir wieder die Anker und stechen in See, mit dem besten Sound der Stadt von Kontor Records. Aber auch mit 40 Plus kann man noch ordentlich in Feierlaune sein, das könnt ihr im Stage Club bei der „Club 40 Up Special Edition - Tanz in den Mai“ unter Beweis stellen. Wer gern fernab von Massen Ü-Parties und Schlagersausen mit allen entspannt feiern möchte, der ist auf dem Mai Dancefloor auf jeden Fall richtig!

Frankfurt
Bei heißer Musik von DJ Sam Young aus London und DJ-King Le Alen wird im Gibson bei der fetten „The Layover - Destination London“-Party richtig die Sau rausgelassen. Zu House, R&B, Hip-Hop und Electro steht garantiert kein Tanzbein mehr still. Im Velvet Club wird am selben Abend auch blumig fein in den neuen Monat getanzt, „Tanz in den Mai“ ist nämlich nicht nur super, um den Sommer zu begrüßen, sondern noch viel mehr, um Winterspeck abzuschütteln! Das Beste aus Hip-Hop, Soul und R&B und grandiose Getränkespecials werden dir im Adlib von der Crew und den Plattentellern serviert. Außerdem wirst du mit grandiosen Getränkespecials zum Maibeginn versorgt.


GIF via giphy.com

Bonn: Einen richtigen Hexentanz gibt es dieses Jahr auf der Godesburg im Herzen von Bonn. Ab 21 Uhr wird mit allen Ü-30 Ladies und Gentlemen zu House, Discosounds, Charts, Schlager und einem bunten Musikmix in den Mai gefeiert. Ladet eure Freunde ein und verbringt zusammen einen unvergesslichen Abend. Treffpunkt ist auf dem Godesberg 5! 

Dortmund: Wer Bock hat, zu House, Techno und Hardcore abzuraven, sollte sich beeilen, noch Karten für die MAYDAY 2017 zu bekommen. Diese startet ebenfalls am 30.04. in den Wonnemonat und hat gegen einen Ticketpreis Mega-Musik, Mega-Laune und natürlich Mega-Specials zu bieten. In den Westfalenhallen wird unter modernster Technik und in tanzwütigen Menschenmassen abgefeiert. Spaß ist garantiert! 

DüsseldorfSchlecht drauf? Alles klar, dann husch husch auf die Antidepressiva Dinner & Night Air Show im Dr. Thompson's. Hier lautet das Motto: Tanzen, Futtern, Spaß haben. Wer allerdings lieber 5 Jahre Kurze 7 zelebrieren möchte, kommt in die Kurzestraße 7 in Düsseldorf, um hier in den Mai zu tanzen. 

Essen: Zweierlei Tanz in den Mai gibt es in der Grünen Hauptstadt Europas im Delta Musik Park, wo ihr auf drei Floors zu House, Charts, Pop ODER Schlager und Klassiker ODER Eletronic und Techno abfeiern könnt. Außerdem steht noch die Party auf Zeche Carl auf dem Programm, wo ab 20 Uhr zu Charts, Pop, 90ern und 90ern das Tanzbein geschwungen wird.

Hannover:
Im angesagten Privileg steigt auch dieses Jahr wieder die legendäre „Tanz in den Mai“ Sause. Musik gibt es von den Clubresidents. Der Eintritt ist bis 24 Uhr komplett frei - Ladies and Gentlemen: Das müsst ihr ausnutzen! 

KölnLasst uns den April gebührend im Kollektiv verabschieden und den Mai im einundfünfzig tanzend willkommen heißen. Unterstützt wird die Mission durch Tunes aus dem Besten von Funk, R&B, Charts und Pop, die uns gemeinsam durch die Nacht heizen werden. Das Crystal Cologne und bigFM laden zur biggsten Tanz in den Mai Party Kölns ein! Los geht es bei „Big in den Mai“ ab 22:30 Uhr! Die Frühlingsgefühle kochen hoch während ihr bei sonnigem Wetter durch den Schein der Sonne tanzt. Ihr freut euch auf eine feurige Tanznacht bei der wir alle Frühlingsgefühle einsammeln und sie gleichzeitig, geballt, bei rhytmussgeladenem 90er TRASH-POP an euch zurück werfen, mit viel - Bass! Wir sprechen vom „I'm a 90s Bitch“ Mai-Special im Pan Tau Nightclub Köln. 

Münster: Passend zum Maibeginn gibt es am 30.04. das große Opening vom Coconutbeach in Münster! Hier wird natürlich ab 18 Uhr auch eine riesen Party gestartet, die du in deinem Leben nie vergessen wirst. Hervorragende Musik leitet alle Feierwütigen durch den Abend.

StuttgartTanz in den Mai, Tanz mit dem Henneberg, da tanzt jede Henne und jeder Gockel. Wir brauchen keinen Mai-Baum, wir haben eine Funktion One-Anlage. Ab 23:45 Uhr will euch der Kowalski Club sehen - und keine Ausreden! Außer, ihr möchtet unbedingt lieber in den Keller Klub. Denn dort gibt es am 30.04. die Album Release Tour von Merry Judge, eine Punkrock-Indie Band die euch den Maibeginn mal ganz anders genießen lässt. Hier wird abgerockt und zerfetzt! Aber auch Proton - The Club ist endlich erwachsen und damit 18 Jahre alt: Grund genug, richtig zu feiern. Jeder 18. Gast erhält an diesem Abend freien Eintritt - auf 18 Jahre proTON, wir freuen uns auf euch!

Foto: virtualnights.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?