Derbe druff: Das ist die beliebteste Festival-Droge

Kein Open Air kommt ohne sie aus.

Derbe druff: Das ist die beliebteste Festival-Droge: Kein Open Air kommt ohne sie aus.
Quelle: Mega Pixel, View Apart, photopixel, Savvapanf Photo / shutterstock.com

Die Festivalsaison ist jedes Jahr auch die ultimative Drogenzeit. Egal ob Alkohol oder chemisches Zeug, Besucher von Open Airs erleben ihre Lieblingsmusik besonders gerne im Rausch. Das Suchtportal Drugabuse hat gecheckt, welche Substanz am häufigsten geballert wird.

Die Forscher haben dafür 3,6 Millionen Instagram-Posts analysiert – immer im Hinblick auf Hashtags wie „Drug“ oder „Tripping“. An der Spitze des Rankings landete natürlich Alkohol, der absolute Klassiker, rund 31.149 Mal wurde dieser im Festival-Kontext erwähnt.


GIF via giphy.com

Platz Nummer zwei geht an MDMA bzw. Ecstasy – rund 25.605 Insta-Postings zeigten Feiernde in Verbindung mit der Droge. Cannabis landet auf dem dritten Platz, gefolgt von Koks. Welche illegalen Substanzen es noch ins Ranking geschafft haben siehst du hier:

Drugabuse verschaffte sich übrigens auch einen Überblick darüber, welche Droge auf welchem Festival die Beliebteste ist. Alkohol wird natürlich überall viel getrunken, aber auf dem Coachella war zusätzlich jede Menge Koks im Spiel, auf dem Tomorrowland nippte das Partyvolk MDMA, das Burning Man ist eine Marihuana-Hochburg und auf dem Lollapalooza stehen die Besucher auf Koks. Hier ist die detaillierte Übersicht:



Foto: Mega Pixel, View Apart, photopixel,Savvapanf Photo / shutterstock.com

 

 

 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?