Devil's Breath: Die neue Droge killt erst deinen Willen - und dann dich

Der Atem des Teufels macht seinem Namen alle Ehre!

Devil's Breath: Die neue Droge killt erst deinen Willen - und dann dich: Der Atem des Teufels macht seinem Namen alle Ehre!
Quelle: serpeblu, stefanolunardi / shutterstock.com

„Devil's Breath“ aus Kolumbien gilt als gefährlichste Droge der Welt und macht ihrem Namen alle Ehre. Menschen, die den Stoff konsumieren, verlieren die Kontrolle über ihren Körper und sind ihrer Umgebung schutzlos ausgeliefert.

Der medizinische Name dieser gefährlichen Droge ist „Scopolamin“, welches zum Beispiel in Engelstrompeten vorkommt.

Die Blüten werden meistens geraucht oder als Tee getrunken. Kurz darauf treten fiebertraumartige Visionen auf, die wenig später zu ausgewachsenen Halluzinationen werden. Dabei kann der Konsument oft nicht mehr zwischen Wahn und Realität unterscheiden. Völlig willenlos und ausgliefert geben sich Scopolamin-Opfer ihren schrecklichen Fantasien hin.

Dieser üble Zustand hält zwischen zwei Stunden und drei Tagen lang an. Wirklich heftig! Außerdem kommt es häufig zu krassen körperlichen Begleiterscheinungen, die den Rausch extrem unangenehm machen.

Auch selbstzerstörerische Handlungen sind eine fiese Nebenwirkung. Weitere Folgen sind Kammerflimmern und im schlimmsten Fall sogar der Tod. 

Wenn man sich die heftigen Folgen des Kosums bewusst macht, ist einem absolut schleierhaft, warum Menschen das Zeug freiwillig nehmen!

Foto: serpeblustefanolunardi / shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?