Die 8 besten Wege, Alkohol auf Festivals zu schmuggeln

Nummer 5 und 6 sind echt witzig!

Die 8 besten Wege, Alkohol auf Festivals zu schmuggeln: Nummer 5 und 6 sind echt witzig!
Die Getränkepreise auf Festivals stimmen nicht immer mit dem überein, was die Festival-Gäste zur Ausgabe zur Verfügung haben. Deshalb stoßen die meisten Festival-Fans bereits vor den Toren der Open Airs kräftig an. Doch was macht man, wenn nachtanken will, Getränkeschlangen und Bonverkauf aber umgehen will? Richtig! Man schmuggelt sich einfach seine Drinks durch den Einlass. Wie das am besten geht, zeigen dir diese acht Wege, um Alkohol auf Festivals zu schmuggeln.
1. Flachmann: Dieser kleine Getränke-Schmuggler passt hervorragend in Hand- und Hosentasche:


GIF via giphy.com

2. Flaschen umfüllen: Sollte es erlaubt sein Milchflaschen oder -packungen mit auf's Festival zu nehmen, einfach den Alk darin reinschmuggeln.


GIF via thebullspen.com

3. Die Injektion: Lass deine Trinkflaschen ungeöffnet, ziehe die Flüssigkeit mit einer Spritze aus dem Boden und verschließe das Loch durch Hitze. Fertig geschmuggelt.


GIF via giphy.com

4. Mach's mit Obst: Hierfür schneidest du ein kleines Loch in eine Wassermelone, füllst dein Getränk ein und verschließt das Teil wieder. Fertig!


GIF via giphy.com
 
5. Dieses lustige Partygadget: Mehr Infos haben wir auch noch für dich.



6. In deiner Unterhose: Und zwar mit Happy Smugglers:



7. Oder in deinem BH: Der Titten-Tank ist wirklich nicht zu verkennen:


Foto via Amazon

8. Mit dieser Flasche: Die „Freedom Flask“ lässt dich wunderbar Getränke mit auf Festivals nehmen:



Foto: Close up of teenage group drinking alcohol together via Shutterstock
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?