Die besten Serien, die kaum jemand kennt

Diese Serien gehören auf die Watchlist!

Die besten Serien, die kaum jemand kennt: Diese Serien gehören auf die Watchlist!
Quelle: Syda Productions / Shutterstock

Am Ende des Tages lieben wir es einfach, uns was zum Naschen zu holen, uns dann auf die Couch zu schmeißen und den Abend gemütlich mit einer Serie ausklingen zu lassen. Doch manchmal kommt das Gefühl auf, dass wir schon alles Gute gesehen haben. Deshalb stellen wir euch passend zum Wochenende, die besten Serien vor, die aber kaum jemand kennt.

Shameless (US-Version):

Wer die Serie Shameless nicht kennt, der sollte diese schnellstmöglich zur Watchlist hinzufügen. Die Serie verfolgt das Leben der Chaos-Familie Gallagher. Ganz dem Titel entsprechend, sind Vater Frank und seine sechs Kinder Fiona, Lip, Ian, Debbie, Carl und Liam absolut schamlos. Die Serie zeigt das Leben vieler Amerikaner aus erster Hand und die verschiedenen Facetten einer dysfunktionalen Familie. Mit insgesamt 8 Staffeln und einer kommenden neunten Staffel, haben wir auf jeden Fall für unsere Serienabende vorgesorgt.

Brooklyn Nine-Nine:

Wer Brooklyn Nine-Nine nicht schaut, verpasst etwas! Brooklyn Nine-Nine ist nicht nur der Name der Serie, sondern auch die Bezeichnung des New Yorker Polizeibezirks in dem die Serie spielt. Mit dem Star Detektiv Jake Peralta und seinen Kollegen, vergeht die Folge, durch ihren Humor, wie im Flug. Jeder Charakter hat seine Eigenheiten und genau das macht die Serie so lustig und empfehlenswert.

Community:

Community ist eine US-Sitcom rund um eine bunt-zusammengewürfelte und ein wenig seltsame Lerngruppe in einem Community-College. Die Charaktere sind abgedreht und liebenswert, die Witze sitzen und Community macht einfach gute Laune. Mit insgesamt sechs Staffeln,
ist die Suchtgefahr der Serie extrem groß. Community muss man einfach gesehen haben.

You Me Her:

In der Comedy-Serie You Me Her dreht sich alles um das Dreiergespann Jack, Emma und Izzy. Jack und Emma sind seit zehn Jahren in einer Beziehung und so langsam hat sich der Alltag in das Eheleben  der beiden eingeschlichen. Izzy, ein Escortgirl, soll der Beziehung ein wenig Pepp verleihen, doch es dauert nicht lange, bis sich Gefühle einschleichen. Eine Serie, die Polyamorie perfekt darstellt und die Zuschauer in ihren Bann zieht.

Orphan Black:

Was passiert, wenn man auf der Straße seinem eigenem Klon begegnet? Das wäre ganz schön crazy oder? Genau das passiert der Kleinkriminellen Sarah Manning. Sie taucht in eine Welt ein, in der sie immer wieder auf sich selbst trifft und dort beginnt auch das Abenteuer für sie. Eine klasse Serie und eine klasse Schauspielleistung von Tatiana Maslany, die in ganze 12 Rollen während der Serie springt.


Foto: Syda Productions / Shutterstock

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?