Die Mauer als Panorama

Berlin vor dem Mauerfall.

Die Mauer als Panorama: Berlin vor dem Mauerfall.
Wie sah es in Berlin vor dem Fall der Mauer aus? Ein so eindrucksvolles wie beklemmendes Panoramabild, das jetzt am Checkpoint Charlie zu sehen ist, gibt einen Eindruck davon. 

Das Panorama über die 1961 gebaute und 1989 überwundene Berliner Mauer ist eine sehr persönliche, künstlerisch verdichtete Sicht von Yadegar Asisi auf die Zeit des geteilten Berlin mit Blick von Kreuzberg, nahe Oranienplatz, Richtung Mitte. Präsentiert werden der Alltag und das Arrangement mit der Berliner Mauer in Ost wie West an einem fiktiven, trüben Herbsttag in den 1980er Jahren. Der Künstler hat in den 1980er Jahren selbst an der Mauer gelebt. "Das Panorama bündelt meine Erfahrungen und erzählt dem Betrachter detailreich Geschichten, die so nicht zeitgleich geschehen wären", erklärt Yadegar Aisisi. Audio-Einspielungen mit berühmten Sätzen wie Kennedys "Ich bin ein Berliner" und Ulbrichts "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten" verstärken den Gesamteindruck. 

Sein Panorama-Bild befindet sich im eigens errichteten asisi Panometer Berlin auf dem Grundstück Friedrichstraße 205 / Eingang Zimmerstraße am Checkpoint Charlie in Berlin-Mitte. Mehr Informationen zum asisi Panorama Berlin hier

Foto: asisi

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?