Diese Blondine mischt mit ihrem krassen Sextalk YouTube auf

Wer steckt hinter diesen Videos?

Diese Blondine mischt mit ihrem krassen Sextalk YouTube auf: Wer steckt hinter diesen Videos?

Eine lange blonde Mähne, pinke Lippen und ein tiefer Ausschnitt: In ihren Videos geizt YouTuberin Katja Krasavice nicht mit ihren Reizen. Mit Erfolg. Huntertausende klicken ihre Clips an, wenn die 18-Jährige ganz offen über ihre Brustvergrößerung, Sex und Co. spricht. Mit der unverblümten Art der Leipzigerin auch Tabuthemen öffentlich anzusprechen, kommen aber nicht alle klar. 

97.000 YouTube-Abonnenten: Von dieser Zahl können andere Vlogger nur träumen. Bis zu 600.000 Views pro Video kommen auf Katja Krasavices Kanal locker zusammen. Auf ihrer Facebookpage haben immerhin schon knapp 22.000 User „Gefällt mir“ gedrückt. Doch nicht alle sind Fans der auffälligen Blondine. Das Kommentarspektrum reicht von „Du siehst mega aus“ bis „Hure“. Zwischendurch fehlen natürlich auch nicht die mehr als eindeutigen Aufforderungen zu sexuellen Handlungen.

Während andere heulend in der Ecke sitzen würden, steht Katja über ihren Hatern, wie sie in einem Interview mit der Bild im letzten Jahr offen zugab. Sie weiß, dass sie mit ihrem Aussehen und ihrer selbstbewussten Art über Tabu-Themen wie ihre beiden Schönheits-Ops oder Sex zu sprechen provoziert. Auch, dass viele Männer sie als Sexobjekt betrachten, stört die junge Leipzigerin nur wenig. Sie spielt mit dem Image, das ihr die anderen aufdrücken wollen.

Deshalb sollte man auch nicht alles, was Katja in ihren Videos sagt, zu ernst nehmen. Die YouTuberin hat nämlich mehr Humor als mancher Hater. Und recht machen kann man es eh nie allen. Und wie findest du Katja? 




Foto: Screenshot via YouTube/ Katja Krasavice

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?