Doppelte Trauer um 8Seasons in München

Abschied und Ende eines Kults.

Doppelte Trauer um 8Seasons in München: Abschied und Ende eines Kults.
Die Müncher haben gleich doppelten Grund zur Trauer: Zum einen über die Nachricht vom plötzlichen Tod von Partykönig Franz Jüttner, zum anderen über die Schließung seines legendären Clubs 8Seasons. Zwei herbe Verluste für die bayrische Hauptstadt.
Die Stammgäste des 8Seasons trauern um Partylegende und P1-Besitzer Franz Jüttner, der vor wenigen Wochen durch einen Schlaganfall bei einem Eishockey-Training plötzlich ums Leben kam. Wenig später wurde die Schließung seines Kultclubs 8Seasons in der Isarpost bekannt gegeben. Obe es hierbei einen Zusammenhang gibt, ist bisher unklar. Jetzt verabschiedeen sich sowohl Betreiber als auch Gäste mit zehn unvergesslichen Partys von einer ledengären Zeit. Ab dem 24. Januar startet der finale Countdown zu den vorerst letzten Partys im 8Seasons und einer einzigartigen Partybewegung.

Um den Abschied würdig zu machen, wird unter Anderem das Inventar des Getränkelagers versteigert. Wer also noch einmal das 8Seasons-Feeling erleben möchte, wer Abschied von einer langen Kultreise und einem tollen Menschen nehmen möchte, der sollte sich in den nächsten Tagen auf der Sonnenstraße in München einfinden, bevor sich die Clubtüren endgültig schließen. Wir sagen Goodbye und dankeschön für eine der bewegensten Clubgeschichten Münchens.


Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?