Echte Kunstwerke: Dieser Kiffer baut die krassesten Joints

Fast zu schade zum Rauchen.

Echte Kunstwerke: Dieser Kiffer baut die krassesten Joints: Fast zu schade zum Rauchen.
Quelle: tonygreenhand/Instagram

Wer stoned sein will, kann dies auf die verschiedensten Arten tun: Ob mit der Bong, Haschkeksen oder dem klassischem Joint. Doch es gibt einen Mann, der Kiffen zur absoluten Kunstform macht.

Durch seine Instagram-Seite ist Tony Greenhand ein echter Star in der Kiffer-Szene geworden. Über 316.000 Fans sind von den Joints begeistert, die der 28-Jährige baut. Und das hat einen guten Grund: Es sind wahre Kunstwerke. Die Joints und Blunts sind nicht nur farbig, sie sind auch nach bestimmten Vorbildern geformt. Von Spiderman über Blumen bis hin zu Waffen ist alles dabei. Seine neuste Kreation sind die Charaktere der beliebten Show „Rick & Morty“.

Und natürlich sind die Joints nicht nur schön anzusehen, man kann sie auch rauchen. Die Kunstwerke sind teilweise so komplex, dass man sie an mehreren Stellen gleichzeitig anzünden muss. Während manche Joints eine normale Größe haben, sind andere hingegen riesig und bestehen aus Gras im Wert von ein paar Tausend Euro. So können direkt Hunderte von Leuten, von einem einzigen von Tonys Joints high werden, wie RollingStone berichtet.


Tony baut Gras an, seitdem er Teenager ist und hat deshalb immer genug Material zuhause, um neue Kunstwerke zu basteln. Seit er vor einigen Jahren damit anfing, außergewöhnliche Joints zu produzieren, hat er sich stetig verbessert und ist nun in der Lage, Joints in nahezu jeder Form zu bauen. Mittlerweile sind nicht nur Magazine aus der Kiffer-Szene auf ihn aufmerksam geworden, sondern auch gewöhnliche Medien, die Tony dazu verhalfen, dass er sogar eine Filmrolle an der Seite von Jonah Hill bekam.


Foto: tonygreenhand/Instagram

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?