Ein Jahr gratis im Ruhrgebiet wohnen!

Das Ruhr 2010-Projekt 2-3 Straßen bietet Wohnen für lau.

Ein Jahr gratis im Ruhrgebiet wohnen!: Das Ruhr 2010-Projekt 2-3 Straßen bietet Wohnen für lau.
In Europas drittgrößtem Ballungsraum, mit etwa 5,3 Millionen Einwohnern und einer multikulturellen Identität, kurz gesagt dem Ruhrgebiet, könnt Ihr jetzt für ein Jahr gratis eine Wohnung beziehen. Einzige Gegenleistung: Bestandteil in Jochen Gerzs Ausstellung 2-3 Straßen sein und ihn bei seiner Arbeit unterstützen.

Der Künstler Jochen Gerz,  hat mit der Ausstellung 2-3 Straßen eine großartige Idee ins Leben gerufen und jeder kann Teilnehmer seines neuen Kunstwerkes werden. Die Ausstellung, für die drei Straßen des Ruhrgebiets zur Kunst werden, bezieht jeder auserwählte Teilnehmer mietfrei (als eine Art Grundgehalt) sanierten Wohnraum im Zentrum der Städte Dortmund, Duisburg undMülheim an der Ruhr. In einer für die Region typischen Nachbarschaftsstraße.

Das Ziel des ganzen Aufwandes ist die Veröffentlichung eines Buches, das innerhalb eines Jahres von den alten und neuen Mietern, aber auch den Besuchern der Straße geschrieben wird. Es geht um Kreativität, Spontaneität und um Veränderungen in Straßen, die sonst niemand mitbekommt. Crazy: Es werden Internet-Terminals in den Straßen aufgestellt (zum Beispiel in Geschäften oder Parterrewohnungen), damit die Besucher der Ausstellung den Fortschritt des Buches verfolgen können. Die Straßen, die Aktivitäten darin und das Treiben um die Terminals herum sowie in den Wohnungen der Autoren sind zugleich die Ausstellung - einge ganz neue Form der Urban Art.

Jeder der sich für die Teilnahme am Kunstwerk bewerben möchte, kann sich auf 2-3strassen.eu in ein kurzes Eingabeformular eintragen und wird bei Zusage von Mitte 2009 bis Mitte 2010 in einer Wohnung in einer der drei Städten wohnen dürfen.

Also: mitmachen, die Miete sparen und umso kreativer werden!

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?