Ekel-Alarm: Dieser Käse wird aus den Haut-Bakterien von Promis gemacht

Es gibt sogar verschiedene Sorten.

Ekel-Alarm: Dieser Käse wird aus den Haut-Bakterien von Promis gemacht: Es gibt sogar verschiedene Sorten.
Quelle: Alexander Maasch/Unsplash

Du wolltest schon immer mal einen waschechten Promi vernaschen? Das kannst du jetzt, aber nicht mit Haut und Haaren, dafür als Käse. Denn im Rahmen einer ungewöhnlichen Kunstausstellung wurde tatsächlich Käse aus menschlichen Haut-Bakterien gemacht. Und hierfür wurden natürlich nicht irgendwelche Normalos genommen, sondern richtige Promis.

Es klingt eher nach der merkwürdigen und abstoßenden Idee eines Verrückten in einem Horror-Film: Käse, der aus den Haut-Bakterien von Menschen gemacht wird und dann noch von ausgewählten Berühmtheiten. Doch genau das gibt es jetzt im Londoner „Victoria & Albert Museum“.

Doch leider oder vielmehr zum Glück nicht als kulinarisches Highlight im Restaurant: Der menschliche Käse ist Teil einer „mutigen Ausstellung“ mit dem passenden Titel „FOOD: Bigger than the Plate“, zu Deutsch also „ESSEN: Größer als der Teller“, wie Vice berichtet.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Open Cell (@opencelllondon) am

Die Macher wollen Besucher an ihre Grenzen bringen und ihren Ekel auf die Probe stellen. Dafür gibt es unter anderem eine Toilette aus Kuhmist, eine essbare Wasserflasche und eben auch ganz speziellen Käse. Dieser wurde aus Haut-Bakterien u.a. von Blur-Bassist Alex James, der selber auch Käsemacher ist und Madness-Sänger Graham McPherson gemacht.

Zu sehen ist die Ausstellung mit all ihren seltsamen Exponaten noch bis zum 20. Oktober. Tickets kosten 17 Pfund, also umgerechnet etwa 19 Euro und sind online auf der Homepage des Museums erhältlich. Also am besten direkt buchen und euch über die leckeren Promi-Sorten Cheshire, Comté, Mozzarella, Stilton und Cheddar freuen. Yummy!

GIF via giphy.com
Foto: Alexander Maasch/Unsplash

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?