Er kriegt sie alle – Ralph Reicht’s 2 eint die Disney-Prinzessinnen

Was bist du denn für eine Prinzessin?

Er kriegt sie alle – Ralph Reicht’s 2 eint die Disney-Prinzessinnen: Was bist du denn für eine Prinzessin?
Quelle: Disney via Twitter

An die Zeit, in der es Computerspiele nur in Spielhallen an klobigen Automaten gab, kann sich heute wahrscheinlich kaum noch jemand erinnern. Doch diese Zeit gab es tatsächlich – lange vor dem PC und unzähligen Konsolen. Eine liebevolle Hommage an diese fast vergessene Ära war der Animationsstreifen „Ralph reichts“. Und genau der wird nun endlich fortgesetzt und das mit hochkarätigen Gastauftritten. Mit dabei sind ALLE Disney Prinzessinnen!

Worum genau geht es: Ralph ist eigentlich als Bösewicht im Spiel „Fix-It Felix Jr.“ unterwegs. Nachdem er sich mit der verstoßenen Prinzessin Vanellope angefreundet hat und sie ein erstes gemeinsames Abenteuer erleben, wird er endlich in seiner Welt der 8-Bit-Arcade-Spiele akzeptiert.

Gif via giphy.com
Im zweiten Teil „Ralph reichts 2" (Webcrasher: Chaos im Netz) tauchen unsere beiden Helden in die Unweiten des Internets ein, wie auch Tres-Click schreibt. Und was gibt es dort so alles: Eine gigantische Fimenzentrale von Amazon, blaue Piepmatze bei Twitter, gesammelte Informationen bei Google und die fiktive Suchmaschine Knowsmore. An der hauseigenen Searchbar hilft ein purpur-farbener kleiner Schlaumeier mit riesen Brille jedem, der etwas sucht.

Gif via giphy.com
Der spontane Suchauftrag von Vanellope nach einer Webseite, die „super intensiv und total verrückt ist“, katapultiert sie und Ralph direkt auf „Oh My Disney“. Es handelt sich offenbar um den einzigen Treffer zu ihrer Suche. Und Disney wäre nicht Disney, würden sich die Filmemacher nicht auch mit ihrem neuesten Animationshit selber auf die Schippe nehmen.

Gif via giphy.com
Rennfahrerin Vanellope ist plötzlich umringt von den diversen Disney Schönheiten, mit denen sie so scheinbar gar nichts gemein hat. Nach einem ersten feindlichen Aufeinandertreffen löchern Jasmin, Belle, Cinderalla und Co. den kleinen Wirbelwind mit recht seltsamen Fragen, um herauszufinden, was für eine Prinzessin sie selber sei.

„Hast du magische Haare?“

„Magische Hände?“

„Sprechen Tiere mit dir?“

„Wurdest du vergiftet?“

„Verflucht?“

„Entführt oder versklavt?“


All diese Fragen beantwortet sie mit nein und ist sichtlich besorgt um ihre neuen Bekanntschaften. Erst eine letzte Frage ist offenbar der Beweis dafür, dass sie wirklich eine Prinzessin ist: „Nehmen Leute an, dass all deine Probleme gelöst wurden, weil ein großer starker Mann auftauchte?“

In den USA läuft der Film dieses Jahr zu Thanksgiving, also am 21. November an. In Deutschland müssen wir uns leider noch bis zum 24. Januar 2019 gedulden!

Foto: Disney via Twitter

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?