F*** & Travel: Paar finanziert sich Weltreise durch eigene Pornos

Hier pimpern sich tatsächlich zwei durch die Weltgeschichte!

F*** & Travel: Paar finanziert sich Weltreise durch eigene Pornos: Hier pimpern sich tatsächlich zwei durch die Weltgeschichte!
Quelle: MRProduction/Shutterstock

Einfach zu Hause den Job schmeißen und mit dem Partner auf große Weltreise gehen – wer träumt nicht davon? Das Fernweh ist nicht nur groß, sondern auch ziemlich kostspielig und so bleibt es für die meisten bei einem Traum. Ein Pärchen aus Italien hat einen ... kreativen Weg gefunden, um ihre Reiselust zu finanzieren. 

Die 23-jährige Kim und ihr 28-jähriger Freund Paolo lieben Sex, Swingerclubs und das Reisen. Das kann man doch ganz easy miteinander kombinieren, oder?

Die beiden lernten sich - wie passenden - bei einem flotten Dreier kennen und sind seitdem unzertrennlich. Da die beiden sich eh beim Sex filmten, machten die Italiener aus ihrem Hobby eine Geschäftsidee. Inzwischen verkaufen Kim und Paolo die heißen Filmchen auf einer eigenen Website und verdienen damit gutes Geld. Das investieren die Swinger in ihre Weltreise. Ihre Normalo-Jobs haben sie gekündigt. 

Das Besondere an den Pornos ist, dass man auch sehen kann, was hinter den Szenen abgeht. Zum Bespiel Ärger mit der Polizei, wenn Kim und Paolo mal wieder erwischt worden sind.

„Wir wurden zweimal erwischt: Einmal, als wir in Italien das Video ‚Rollschuhfahren und Saugen' auf der Landstraße drehten“, erzählt das Pärchen der britischen Sun

„Wir mussten 80 Euro Strafe zahlen, aber die hatten wir durch das Video irgendwann wieder drin.“ 

Mittlerweile sind sie durch Spanien, die kompletten Kanaren, Polen, Rumänien, Griechenland und Montenegro gereist. Gerade verdienen sie sich in Argentinien Geld, um das nächste Land zu erreichen.


GIF via giphy.com


Foto:  MRProduction/Shutterstock 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?