Facebook, Twitter und Co: Mit diesen Nachrichten-Apps bist du immer bestens informiert

Hier wirst du bestens informiert.

Facebook, Twitter und Co: Mit diesen Nachrichten-Apps bist du immer bestens informiert: Hier wirst du bestens informiert.
Quelle: PIC2FRAMES/Shutterstock.com
Welche Apps sind eigentlich bei den Smartphone-Nutzern besonders beliebt? Richtig, Facebook, Twitter und diverse andere News-Apps wie die App von der Süddeutschen oder Spiegel Online. Facebook und Twitter haben inzwischen so viele Nutzer, dass sie längst nicht mehr nur Social Media Seiten sind. Neben Twitter wird auch Facebook als wichtige Nachrichten-Seite angesehen.

Wie viele kostenlose News-Apps es inzwischen gibt, kann niemand so genau sagen, weil es unüberschaubar viele sind und ständig neue dazu kommen. Inzwischen hat auch fast jede Regionalzeitung, die etwas auf sich hält, ihr Angebot entsprechend erweitert und bietet ihre Dienste auch für Smartphones und Tablets an. Die besten und vielseitigsten Nachrichten-Apps werden hier näher vorgestellt.

Tagesschau

Die typische Intro-Melodie der Tagesschau kennt wohl fast jeder. Die Sendung ist bei den Deutschen so bekannt und beliebt, dass es natürlich auch eine App-Version von ihr gibt, über die Nachrichtensendungen im Videoformat angesehen werden können. Dazu können Artikel weiterempfohlen und gespeichert werden. Es gibt ein 7-Tage-Sendearchiv und Eilmeldungen als Push-Nachricht.

Google News und Wetter

Auch die kostenlose App Google News mit den Kategorien Wirtschaft, Politik, Unterhaltung, Sport, Technologie und Schlagzeilen ist bei Smartphone-Nutzern beliebt. Auf der Basis von etwa 75.000 Publikationen bietet die News-App ein besonders umfangreiches Angebot. Dank der personalisierten Auswahl entscheidet der User welche Kategorien angezeigt werden.

News Republic

News Republic bietet mehr als 30 Themen und täglich über 100.000 Artikel. Der Algorithmus speichert die Interessensgebiete des Nutzers, so dass diese schnell wiedergefunden werden. Natürlich kannst du für dich relevante Themen auch selbst definieren. Werbefrei bekommst du die News-App für knapp drei Euro jährlich.

Twitter

Die News-Plattform Twitter wird gerne von Prominenten genutzt. Sie haben längst die Macht des Nachrichten-Diensts erkannt und nutzen sie für sich, um aus ihrem Leben zu berichten. Damit beeinflussen sie die öffentliche Wahrnehmung ihrer Person und können diese auch gezielt lenken.

Süddeutsche.de

Die Süddeutsche ist schon ewig in der Medienlandschaft etabliert und seit einigen Jahren auch auf dem Smartphone präsent. Hier gibt es übersichtlich gegliederte Berichte, Analysen, Bildergalerien, Kommentare, Videos und Live-Ticker. Für knapp acht Euro bekommst du eine Woche lang Zugriff auf alle Inhalte.

Facebook

Facebook ist das Netzwerk mit den meisten Nutzern. Infos verbreiten sich hier rasant. Warum sollte Facebook daher nicht auch den Rang einer News-App genießen? Facebook macht viele News erst bekannt und sorgt für schnelle und effektive Verteilung. Immer mehr Smartphone-Nutzer lesen Nachrichten nur noch auf Facebook.

Spiegel Online

Spiegel Online ist die erfolgreichste News-App im deutschen Bereich. Hier bekommst du je nach Bedarf Fotostrecken, Live-Ticker, Videos, Tor-Alarm und Push-Nachrichten. Zudem kannst du dir Artikel aus verschiedenen Rubriken als Push-Nachricht anzeigen lassen.

Noch nicht genug von Apps? Mit dieser App fühlst du dich sicherer, wenn du in der Dämmerung oder Nachts allein unterwegs bist.

Foto:  PIC2FRAMES/Shutterstock.com


 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?