Fail: Fahranfänger verliert nach 49 Minuten seinen Führerschein

Übermut tut selten gut!

Fail: Fahranfänger verliert nach 49 Minuten seinen Führerschein: Übermut tut selten gut!
Quelle: Kzenon/Shutterstock.com

Wenn man volljährig wird, freut man sich auf viele neugewonnene Freiheiten. Neben dem legalen Alkoholkonsum steht für viele auch der Führerschein ganz oben auf der Liste. Doch ein 18-Jähriger aus dem Sauerland hatte davon nicht besonders lange etwas.

Kürzlich hat ein gerade volljährig gewordener Sauerländer seine Führerscheinprüfung bestanden. Zur Feier des Tages lud er vier seiner Freunde direkt zu einer Spritztour ein. Blöd nur, dass der Fahrer dabei sofort alles Gelernte zu vergessen schien und mit 95 statt erlaubter 50 km/h durch Hemer fuhr.

GIF via giphy.com

Noch blöder, dass er dabei in eine Lasermessung der Polizei geriet und den Tagesrekord als schnellster Verkehrssünder aufstellte, wie es im Pressebericht heißt. Obendrein gab es eine satte Geldstrafe, eine Verlängerung seiner Probezeit sowie eine teure Nachschulung. Seinen Führerschein musste er nach nur 49 Minuten Besitz direkt wieder abgeben.

Foto:  Kzenon/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?