Fail: Mann verkauft vor Polizisten Hasch-Kugeln

So tolerant ist der Berliner Karneval der Kulturen dann doch nicht.

Fail: Mann verkauft vor Polizisten Hasch-Kugeln: So tolerant ist der Berliner Karneval der Kulturen dann doch nicht.
Quelle: losinstantes/Shutterstock.com & OpenRangeStock/Shutterstock.com

Es gibt Leute, die stellen sich einfach dumm an. Und dann gibt es Leute, die stellen sich dumm an und sind dabei auch noch richtig dreist.

Vom 18. bis 21. Mai fand in Berlin der alljährliche Karneval der Kulturen statt. An diesen Tagen zeigt sich die Hauptstadt von ihrer besonders bunten und multikulturellen Seite und man sieht lauter lachende, singende und tanzende Menschen auf den Straßen. Da dachte sich wohl ein Mann, dass auch er mit seinem Bauchladen kein großes Aufsehen erregt. Er verkaufte daraus nämlich leckere Schokokugeln, direkt vor den Augen zahlreicher Polizisten.

Wie Noizz schreibt, handelte es sich hierbei jedoch nicht um harmlose Naschereien: Etwa 100 der 200 Kugeln waren mit Haschisch gefüllt. Die Beamten beschlagnahmten die Ware und nahmen den 29-Jährigen vorläufig fest. In seiner Wohnung fanden sie außerdem eine Plantage mit 28 Cannabispflanzen, die ebenfalls beschlagnahmt wurden. Der Mann befindet sich mittlerweile wieder auf freiem Fuß.

GIF via giphy.com

Foto: losinstantes/Shutterstock.comOpenRangeStock/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?