Fast 2.000 Euro: Mutter kauft Kindern 300 Weihnachtsgeschenke

Das ist einfach nur krank.

Fast 2.000 Euro: Mutter kauft Kindern 300 Weihnachtsgeschenke: Das ist einfach nur krank.
Quelle: Screenshot via Emma Tapping / Facebook

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Es geht um die Familie, darum, gemeinsam Zeit zu verbringen und sich auf die wahren Werte im Leben zu besinnen. Oder auch nicht: Bei manchen speziellen Menschen dreht sich alles nur um eins: Konsum.

Das beste und gleichzeitig schockierendste Beispiel für so ein Verhalten ist die 37-jährige Engländerin Emma Tapping.

Die dreifache Mutter überschüttet ihre drei Kinder mit einer maßlosen Flut von Geschenken: Jeder ihrer Schützlinge (3, 11 und 15 Jahre alt) bekommt dieses Jahr über 100 Geschenke. Wahnsinn!

Insgesamt hat Emma zirka 1.700 Euro für den ganzen Spaß hingeblättert und jetzt ein Foto von dem gigantischen Präsente-Turm gepostet.



Hinter den über 300 Päckchen ist der mächtige 1,80 Meter große Tannenbaum kaum noch zu erkennen. Viele User sind schockiert von dieser dekadenten Geste und machen ihrem Ärger Luft. Kommentare wie „Warum spendest du das Geld nicht lieber“ oder „Das Geld für den Weihnachtsbaum hättest du dir auch sparen können“ häufen sich unter dem verstörenden Bild.

Doch der Mutter ist das egal. Sie erklärt: „Ich gehe Vollzeit arbeiten und fange im Januar schon an, die ganzen Geschenke zu kaufen. Es gibt doch nichts Schöneres, als seine lieben Kinder zu beschenken“.

Klar, natürlich geht einem das Herz auf, wenn die Kleinen sich Heiligabend freuen. Aber Kinder im Alter zwischen drei und 15 Jahren sind mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einfach nur überfordert von der Masse an neuen Spielsachen.

Am Ende landet die Hälfte doch sowieso unberührt in der Ecke und die Kinder lernen überhaupt nicht, das einzelne Geschenk zu schätzen.

Foto: Screenshot via Emma Tapping / Facebook

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?