Fiese Studie: Wenn du so aussiehst, ekeln sich andere vor dir

Diese Vorurteile sind einfach nur mies.

Fiese Studie: Wenn du so aussiehst, ekeln sich andere vor dir: Diese Vorurteile sind einfach nur mies.
Quelle: Aleshyn_Andrei/shutterstock.com

Mehr als jeder zweite in Deutschland ist übergewichtig. Somit ist es Alltag mit Fettleibigkeit und Übergewicht konfrontiert zu sein. Wie eine aktuelle DAK-Studie zeigt sind die Urteile der Deutschen übers Dicksein allerdings alles andere als gnädig.

Der sogenannte XXL-Report hat 1.000 Menschen zu ihrer Einstellung bezüglich Dicken und auch Fettleibigen befragt.

Erschreckendes Ergebnis ist, dass jeder Dritte glaubt, Betroffene seien einfach zu faul zum Abnehmen und somit selbst an ihrer Misere schuld.

Besonders traurig ist, dass 71 Prozent der Befragten angaben, Fettleibige unästhetisch zu finden. Fast jeder sechste verriet sogar bewusst den Kontakt zu Betroffenen zu vermeiden.

„Lieber viel zu dick als viel zu dünn“ war ebenfalls eine Aussage, zu der die Befragten Stellung nehmen sollten. Ganze 72 Prozent fanden, dass das nicht stimmt.

Was diese Studie über die Einstellung zu Adipositas verrät, ist insgesamt ziemlich beschämend für die Deutschen und es überrascht wie engstirnig der Umgang mit der Krankheit Adipositas erfolgt.

Foto: Aleshyn_Andrei/shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?