Figging: Bist du bereit für den schärfsten Sex-Trend des Jahres?

Achtung, es könnte feurig werden!

Figging: Bist du bereit für den schärfsten Sex-Trend des Jahres?: Achtung, es könnte feurig werden!
Quelle: Volodymyr Tverdokhlib/shutterstock.com
Es ist außergewöhnlich und auch ziemlich verrückt - es ist also für alle interessant, die gerne mal was Neues ausprobieren und sich nicht so leicht abschrecken lassen. Figging ist DER neue Trend im BDSM-Bereich.
Beim Figging wird ein Stück Ingwer als Analplug verwendet. Klingt verrückt, aber der Ingwer soll durch seine ätherischen Öle ein angenehmes Brennen in der Schleimhaut auslösen. 

Durch die Öle wird die Durchblutung gefödert. Und das wiederum steigert die Lust!

Bevor es losgeht, musst du den Ingwer waschen, schälen und dann in eine passende Form bringen - am besten in etwas, das einem Analplug ähnelt. Das hintere Ende solltest du nicht schälen, damit du es besser greifen kannst. 

Die Wirkung der Knolle lässt meist nicht lange auf sich warten, dann breitet sich das Brennen aus. Es kann zwischen 30 Minuten und bis zu mehreren Stunden andauern. 


GIF via giphy.com

Der Ingwer muss übrigens nicht unbedingt als Analplug verwendet werden. Mann kann damit auch die Vagina oder den Penis reizen, um das Gefühl zu intensivieren. 

Bei geringer Dosis wirkt der Ingwer orgasmusfördernd, bei gesteigerter Wirkung zögert die Knolle den Orgasmus etwas heraus. 

Also, wer Lust hat auf ein bisschen Abenteuer, sollte das unbedingt mal ausprobieren.

Foto: Volodymyr Tverdokhlib/shutterstock.com
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?