Fisting: So klappt der Move auch bei neugierigen Anfänger

Vier Fäuste für ein Halleluja!

Fisting: So klappt der Move auch bei neugierigen Anfänger: Vier Fäuste für ein Halleluja!
Quelle: Uber Images / shutterstock.com

Der Begriff „Fisting“ ist wahrscheinlich den meisten ein Begriff: Dabei werden mehrere Finger, die ganze Hand oder sogar zwei Hände in die Vagina beziehungsweise in das Hintertürchen gesteckt. Allerdings erfordert diese krasse Sexpraktik etwas Übung, viel Gleitgel und ein paar Tricks, die wir dir jetzt verraten.

Startet am besten mit dem sogenannten „Entenschnabel“. Wie der Name schon sagt, formt einer von euch mit der Hand einen Entenkopf – so wie früher, wenn man als Kind Schattenbilder erzeugen wollte. Diese Form eignet sich besonders, um in ein vergleichsweise kleines Loch einzudringen.

Wenn ihr Lust auf Vaginalfisting habt, seid erstmal beruhigt: Die Scheide ist als Geburtskanal vorgesehen und deshalb extrem dehnbar. Trotzdem solltet ihr unbedingt durch ein ausgiebiges Vorspiel und Gleitgel dafür sorgen, dass genug Feuchtigkeit im Spiel ist. Tastet euch dann erstmal mit ein paar Fingern vor, bevor ihr die ganze Hand zwischen den Beinen verschwinden lasst.

Beim Analfisting ist noch mehr Vorsicht geboten, da der Anus nicht so flexibel wie die Vagina ist. Ruckartige Bewegungen müssen dringend vermieden werden, denn die können zu Schleimhautverletzungen führen. Je öfter diese Praktik ausgelebt wird, desto mehr wird sich dein Anus daran gewöhnen und sich entkrampfen.

Übrigens macht es auch absolut Sinn, den Darm vorm Analfisting zu entleeren. Wieso kannst du dir ja denken …

Beim Fisting gibt es natürlich keine Orgasmusgarantie. Allerdings sprechen viele Mädels von einem extrem „ausgefüllten“ Gefühl und einem besonders intensiven Orgasmus, wenn sie ihn denn bekommen. 



GIF via giphy.com

Foto: Uber Images / shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?