Frau verkauft Muttermilch an Pumper und verdient haufenweise Kohle

Einige Kunden haben sogar einen Fetisch!

Frau verkauft Muttermilch an Pumper und verdient haufenweise Kohle: Einige Kunden haben sogar einen Fetisch!
Quelle: BigLike Images/Shutterstock.com

Die 24-jährige Rafaela Lamprou aus Zypern hat vor sieben Monaten ihr zweites Kind, den süßen Anjelo, zur Welt gebracht. Bisher nichts Ungewöhnliches. Was jedoch nicht allzu gewöhnlich ist, ist die Menge an Muttermilch, die Rafeala produzierte. 

Irgendwann hatte Rafaela Lamprou einfach keinen Platz mehr, um die abgepumpte Milch zu lagern. Zunächst verschenkte sie die überschüssige Milch an Mütter, die Probleme damit hatten, ihre Kinder ausreichend zu stillen. Doch dann kamen die ersten Käuferanfragen.

Mittlerweile hat Rafaela etwa 500 Liter an Fremde verkauft und damit rund 5000 Euro Umsatz gemacht, wie die Daily Mail schreibt.  Viele Anfragen kommen von Fitness-Freaks, die auf die besonders reichhaltige Flüssigkost als Hilfe beim Muskelaufbau schwören. 

Irgendwann kamen auch Anfragen von Männern mit Fetischen und nun stillt Rafaela, wie sie sagt, „auf Wunsch“. Auch ihr Ehemann, der 33-jährige Alex, unterstütze sie voll und ganz. Nach ihrer ersten Geburt wusste Rafaela nicht, dass so etwas möglich sei, doch nun ist sie „irgendwie süchtig".

Naja…

Gif via giphy.com

Foto: BigLike Images/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?