Frau zieht vor Polizisten blank – doch es kommt noch krasser

Damit hatten die Beamten nicht gerechnet.

Frau zieht vor Polizisten blank – doch es kommt noch krasser: Damit hatten die Beamten nicht gerechnet.
Quelle: G-Stock Studio/Shutterstock.com

Wenn man mit der Polizei in Konflikt gerät, reagiert jeder anders. Während dich die meisten den Aufforderungen der Beamten fügen, sind andere eher uneinsichtig und aggressiv. Doch die Reaktion einer Frau aus Schottland übertrifft wirklich alles.

Die 39-jährige Irene Torrie benahm sich in der letzten Woche richtig daneben, wie die Sun schreibt. Im schottischen Dundee geriet sie so sehr mit ihrer Nachbarin aneinander, dass sie diese rassistisch beschimpfte und drohte, sie zu beißen. Darauf wurde die Polizei alarmiert.

Als die Beamten zur Wohnung von Irene kamen, wollten sie sie wegen der Vorwürfe zur Rede stellen, doch die Frau hatte ganz andere Pläne. Sie war zuvor in ihr Bett geflüchtet und schlug die Decke zurück, als die Polizisten eintrafen. Darunter trug sie jedoch keinen Pyjama, sondern war komplett nackt. Natürlich baten die Gesetzeshüter die Frau, sich etwas anzuziehen, aber das passte der Schottin gar nicht. Stattdessen fing sie plötzlich an, vor den Augen der Beamten zu masturbieren.

Wegen dieser verrückten Situation holten sich die Polizisten Verstärkung, aber das schien der 39-Jährigen ebenfalls nicht zu gefallen. Also sprang sie plötzlich nackt aus dem Bett und drückte einen der Männer gegen die Wand. Glücklicherweise konnte sie schnell überwältigt und aufs Revier gebracht werden. Auf der Wache bekannte sie sich zu allen Anklagepunkten schuldig und wurde als Sexualstraftäterin registriert. Ein Urteil ist im September zu erwarten.

 
Foto: G-Stock Studio/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?