Friendzone-Studie: Schaut dir jemand auf diesen Körperteil, werdet ihr niemals im Bett landen

Augen auf!

Friendzone-Studie: Schaut dir jemand auf diesen Körperteil, werdet ihr niemals im Bett landen: Augen auf!
Quelle: Alex James Bramwell/Shutterstock.com

Laut einer aktuellen Studie sollst du super easy herausfinden, ob jemand auf dich steht. Dafür musst du nur auf seinen oder ihren Blick achten. 

Die Forscher der University of Kansas und des Wellesley Colleges kamen bei einer gemeinsamen Untersuchung zu dem folgenden Ergebnis: Schaut ein Mann einer Frau länger ins Gesicht, hat er keinerlei romantisches Interesse an ihr.

Whaaat? Wir dachten bisher, dass ein tiefer Blick in die Augen der Grundstein für eine Beziehung ist. Das sieht die Natur wohl anders. Wandert sein Blick nämlich auf die Brust und die Hüften, soll das ein Anzeichen für langfristige Absichten oder zumindest ein sexuelles Interesse sein. Ah ja.

Zu dem etwas ernüchternden Ergebnis kamen die Forscher, indem sie die Augenbewegung von 105 heterosexuellen Studenten und Studentinnen analysierten. Die Versuchskaninchen durften Fotos von Männern und Frauen in Kumpeltypen und potenzielle Dates  einteilen.

Die Forscher haben auch eine Erklärung parat, warum Männer bei potenziellen Partnerinnen Hüfte und Brüste abchecken. Der (unbewusste) Blick auf die Hügellandschaft hat mit der Evolution zu tun – Typen schauen also, ob sie sich zum Kinderkriegen eignet.

Bei Frauen ist es übrigens ein ganz schlechtes Zeichen, wenn sie einem Mann länger auf den Kopf, die Füße oder die Beine schaut. Dann möchte auch sie nur mit ihm befreundet sein. 

Foto: Alex James Bramwell/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?