Geheimwaffe: Mizellenwasser macht auch deine Haare schön

Klappt das wirklich?

Geheimwaffe: Mizellenwasser macht auch deine Haare schön: Klappt das wirklich?
Quelle: sergiophoto/Shutterstock.com
Leidest du auch eher unter trockenem Haar und der Sommer mit seiner brühenden Hitze macht deine Mähne auch nicht gerade schöner? Wer von einem Rapunzelschopf träumt, sollte sich folgenden Tipp schnellstmöglichst zu Herzen nehmen.
Anstatt Geld in Haaröle, -parfüme, -sprays und -kuren zu investieren: Mizellenwasser tut's genau so! Klingt im ersten Moment natürlich blöd - warum soll man sich das Gesichtswasser zum Abschminken auch noch in die Haare schmieren? 

Kein Scherz: Seit kurzer Zeit nutzen sogar Marken wie Pantene Pro-V, Redken oder Deva Curl die Mizellentechnologie, um daraus freshe Shampoos zu mixen, die deine Haare kuschelweich machen und von Innen stärken sollen. Nicht bloß jede Strähne, sondern auch die Kopfhaut wird via Mizellen-Shampoo angeblich perfekt von Schmutz befreit und auch noch gepflegt. 

Aber aufgepasst! Kipp dir nicht einfach die schöne Gesichtsreinigung über den Kopf, damit ist es natürlich nicht getan. Oft ist auf die Art die Mizellen-Konzentration noch viel zu gering, um irgendetwas zu bewirken. Probier lieber mal ein Shampoo, wenn der Trend erstmal die Runde gemacht hat. 

 

Ein Beitrag geteilt von Redken (@redken) am


 

Ein Beitrag geteilt von Kati (@kati_katjes) am



Foto: sergiophoto/Shutterstock.com
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?