Gibt es bald kein Cannabisverbot mehr in Deutschland?

Kriminalbeamte glauben daran.

Gibt es bald kein Cannabisverbot mehr in Deutschland?: Kriminalbeamte glauben daran.
Quelle: Canna Obscura/Shutterstock.com

Eine Wende in der Drogenpolitik? Jetzt sprechen sich ausgerechnet deutsche Kriminalbeamte für eine Legalisierung von Gras aus. 

Historisch betrachtet willkürlich erfolgt und bis heute weder intelligent noch zielführend“ nennt André Schulz, Vorsitzender des Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) das Cannabis-Verbot gegenüber der Bild-Zeitung. In der Menschheitsgeschichte habe es noch nie eine Gesellschaft ohne Drogenkonsum gegeben, so der BDK-Chef. Schulz prognostizierte ein baldiges Ende des Cannabisverbots in Deutschland.

Der BDK ist für eine „komplette Entkriminalisierung von Cannabis-Konsumenten“. Schulz glaubt, dass durch die Stigmatisierung und das derzeitige Rechtssystem „kriminelle Karrieren erst entstehen“. Er fordert einen verantwortungsvollen Umgang mit Drogenkonsum, Hilfe für Konsumenten und Suchtkranke sowie eine Kinder- und Jugendschutz.

Gleichzeitig betont der BDK-Vorsitzend, dass das Fahren im berauschten Zustand weiterhin ein Tabu bleiben solle.

Foto:  Canna Obscura/Shutterstock.com
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?