Gin Tonic Coffee: Unser Lieblingsdrink bekommt einen Koffein-Kick

Die beiden beliebtesten Getränke vereint.

Gin Tonic Coffee: Unser Lieblingsdrink bekommt einen Koffein-Kick: Die beiden beliebtesten Getränke vereint.
Quelle: Oksana Mizina/Shutterstock.com

Dass Gin Tonic schon längst kein Geheimtipp mehr ist, sondern ein echter Trend-Drink, sollte mittlerweile jedem bekannt sein. Zahlreiche Variationen zeigen, wie beliebt das Wacholder-Getränk ist. Doch nun gibt es eine Variante, die zwei absolute Lieblinge vereint: Gin Tonic Coffee.

Den Gin Tonic Coffee haben sich die Geschwister Olivier und Emile Ward für ihre Seite Gin Foundry einfallen lassen und treffen damit voll ins Schwarze. Denn was ist noch beliebter als Gin? Richtig, Kaffee! Doch statt dir diesen Drink schon am frühen Morgen zum Wachwerden zu genehmigen, solltest du ihn dir lieber fürs Dessert am Abend aufheben. Er ist nämlich statt eines Likörweins gedacht, mit dem man beispielsweise ein leckeres Tiramisu abrundet. Das Koffeein regt dabei die Verdauung an und der Alkohol hilft bei der Neutralisierung von fettigem Essen.

Beim Gin Tonic Coffee handelt es sich um eine Mischung aus Gin, Tonic-Water, Cold Brew Coffee und einem Hauch Zitronenschale mit einer ordentlichen Portion Eiswürfeln. So entsteht ein herber Mix mit leicht säuerlich, fruchtiger Note.  Ein genaues Rezept gibt es auf der Seite der Erfinder, aber natürlich kann sich jeder den Drink mixen, wie er will.

Foto:  Oksana Mizina/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?