Haha: Diese Frau darf wegen ihrer Brüste keine Polizistin werden

Kein Wunder dass sie jetzt klagt!

Haha: Diese Frau darf wegen ihrer Brüste keine Polizistin werden: Kein Wunder dass sie jetzt klagt!
Quelle: Perfect Art Productions / shutterstock.com

Unglaublich! In Dortmund darf eine junge Frau ihren Traumberuf nicht ausüben, weil sie Silikonbrüste hat. Und so kam es zu dem seltsamen Beschluss:

Vor drei Jahren bewarb sich die 31-Jährige für den gehobenen Dienst, also als Polizistin. Allerdings lehnte der Polizeiarzt ihre Bewerbung ab. Der Grund: Die Dortmunderin hat Silikonbrüste.

Angeblich sei sie damit nicht Dienstfähig – immerhin komme es im Beamtenalltag öfter mal zu etwas ruppigeren Situationen und es sei möglich, dass ihre Implantate dabei verrutschten. Sollte das passieren könnte es sein, dass die 31-Jährige langzeitig Dienstunfähig sei.

Und um das zu verhindern, stellte man sie gar nicht erst ein. Und tatsächlich: Laut geltender Polizeiverordnung sind Frauen mit Brustimplantaten wegen erhöhter Verletzungsgefahr nicht für den Polizeidienst geeignet.


GIF via giphy.com

Nachdem die Dortmunderin das Gutachten eines unabhängigen Mediziners einholte stellte sich heraus, dass die Silikonimplantate hinter den Muskeln liegen und entsprechend kein besonderes Verletzungsrisiko besteht. Jetzt klagt die junge Frau gegen das Land Nordrhein-Westfalen.

Wie das Gericht entscheidet, wird sich nächstes Jahr zeigen. 

Foto: Perfect Art Productions / shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?