Haha: Zwei Senioren flüchten aus Altenheim, um auf Wacken zu gehen

So sieht wahre Festival-Leidenschaft aus.

Haha: Zwei Senioren flüchten aus Altenheim, um auf Wacken  zu gehen: So sieht wahre Festival-Leidenschaft aus.
Quelle: Queen soft/Shutterstock.com

Sommerzeit ist Festivalzeit. Viele können es gar nicht abwarten, ihre Lieblingsacts live zu sehen und mit ihren Freunden ein ganzes Wochenende durchzufeiern. So ging es nun auch zwei Männern aus Schleswig-Holstein, die für einen kleineren Polizeieinsatz sorgten.

Wie es in einer Pressemitteilung heißt, ging es beim diesjährigen W:O:A gewohnt friedlich zu. Dennoch blieb am letzten Festivaltag ein Polizeieinsatz nicht aus. Eine Streife traf nämlich gegen 3 Uhr zwei ältere Herren, die extra aus dem Altenheim ausgerissen waren, um sich auf den Weg nach Wacken zu machen. „Sie hatten an dem Metal-Festival offenbar Gefallen gefunden", sagte Polizeisprecherin Merle Neufeld laut NDR. „Allerdings wirkten die beiden desorientiert und apathisch."


GIF via giphy.com

Da die Senioren in ihrer Unterkunft bereits vermisst wurden, organisierten die Beamten einen schnellen Rücktransport – zum großen Bedauern der beiden Männer. Weil sie nur widerwillig den Heimweg antreten wollten, eskortierte ein Streifenwagen die Herren im Taxi.

Foto:  Queen soft/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?