Halloween Party-Guide 2017: Hier bekommst du Süßes

Wo finden die heißesten Events der Republik statt?

Halloween Party-Guide 2017: Hier bekommst du Süßes: Wo finden die heißesten Events der Republik statt?
Quelle: Jan Schroeder/virtualnights.com
Wo treiben sich an Halloween feierwütige Geister und Dämonen rum? Wir verraten es euch!

Geisterstunde im Norden: Hamburg goes Halloween! Selbstverständlich lässt die gruseligste Nacht des Jahres auch kein Nordlicht kalt, denn zufällig organisiert die Mega-Metropole die schaurigsten Partys der Nation! 

Zum Beispiel gibt‘s im beliebten Halo am 30. Oktober die „The Movie Edition"-Party. Die Partymonster Matty Menck & Kurtis Groove erwecken mit schaurig schönen Klängen der elektronischen Tanzmusik die Untoten auf dem Mainfloor zum Leben. Achtung: Wer verkleidet auftaucht, kassiert bei Einlass einen Shot nach Wahl! In diesem Jahr werden dich unter anderem Walking Acts das Fürchten lehren.  

Nichts für schwache Nerven: Am 30. Oktober öffnen sich die düsteren Pforten zur Radio Hamburg Halloween Party im Hühnerposten. Von House bis Charts legen Radio Hamburg-Moderator Tim Gafron und DJ Jerome alles auf, was Zombies, Dämonen und Hexen zum Abtanzen bringt. Bist du mutig genug?  

Bereits am 28. Oktober geht der Tanz der Toten im Thomas Read an den Start. Die erfolgreiche verkleidungspflichtige Hexenkessel Halloween Party ist zurück! Der Hexenkessel verspricht im 9. Jahr seines Bestehens spooky Live Music mit Benno Oppermann und Zombi feat. Micha, gruselige DJs sowie den Tunnel des Grauens. 

Tickets im Vorverkauf inkl. gratis Longdrink gibt es auf www.hexenkessel-hamburg.de

Am 28. Oktober verwandelt sich die Fabrik Hamburg in die Ghostfactory! Die Hamburg tanzt! „Xtreme Halloweenparty“ sorgt mit kostümierten GoGos, finsterem Barpersonal und erschreckenden Momenten für eine schaurige Atmosphäre. Für die perfekte musikalische Untermalung sind unter anderem DJ Melody und VDJ Daniel Vorwieger verantwortlich. 

Auf der Hui Buh Halloween Party 2017 im Club Hamburg am 30. Oktober sind nicht nur Gespenster ausdrücklich erwünscht! Zum dritten Mal und in neuer Location ruft die „heißeste und wildestes Halloween-Party“ der Hansestadt zum Tanz der Teufel. DJ CrazyPaddy versorgt euch im Mainfloor mit House, Electro, Dance-Klassikern der 90er und Charts. Freut euch auf weitere Überraschungen …

Zum Halloween Party-Weekend am 28. Oktober ruft der Quer Club die Untoten aus ihren Gräbern. Auf dem Mainfloor mixt DJ Dee-O am Samstag den perfekten Geistersound zusammen. Wie auch in der Vergangenheit gilt Halloween 2017: Wer im Kostüm kommt, hat freien Eintritt! Sterbliche zahlen 5 Euro Eintritt ins Reich der Geister. 


GIF via giphy.com

Berlin: Es gibt wohl keinen besseren Ort als das Maxxim, um Halloween am 31. Oktober mit Stil zu feiern. Spinnweben, Feuerfackeln und leuchtende Kürbisse verwandeln den Club in ein gruseliges Geisterhaus!

In der Hauptstadt ist Halloween schon richtig früh an den Start. Zum Beispiel zu Halloween in der Kulturbrauerei. Am 27. Oktober stehen die Türen sowohl Toten als auch Lebendigen offen. Zehn Floors liefern für jeden Musikgeschmack den richtigen Sound. 

Nicht nur eine, sondern gleich 5 Nights bietet euch das Maxxim. Los geht es mit dem Horrormarathon am 27. Oktober. Nichts für schwache Nerven!

Am 30. Oktober feiert der Ma Baker Club @ Kalkscheune in die Nacht der Geister hinein. Zwischen 70s und 2017s ist auf der Halloween Party alles dabei, was Monster zum Dancen bringt. 

Am 28. Oktober könnt ihr die Realität für eine einmalige und atemberaubende Nacht hinter euch lassen und unter dem Motto „Monsters of the Sea“ in die düstere Party-Unterwelt eintauchen. Und wo? Im Spindler & Klatt natürlich.  

BOO! ist der Thriller unter den Gruselnächten. Das spuktakuläre Festival am 28. Oktober im Matrix wird auch in diesem Jahr das Halloween Erlebnis mit allen Zutaten der Hexenküche die dieses Partyfestival groß gemacht haben. 

Der Nightmare on Potsdamer Platz startet am 30. Oktober im E4 Club Berlin. Bist du bereit?

Auch das Traffic lädt am 30. Oktober Sterbliche wie Untote zur Halloween Partyein. Achtung: Geburtstagskinder haben freien Eintritt!

Frankfurt:
Im Velvet Club regieren Halloween 2017 die Clowns! Pennywises Brüder und Schwestern suchen am 28. Oktober die Mainmetropole zu Frankfurts größter Halloween-Party Clown House heim. Der Mainfloor wird von DJ „scary“ Nize T und DJ „bloody“ Mark Hartmann mit dem Feinsten aus HipHop, R’n‘ B, Elektro und den 90ern beschallt. Welcome Shots, Walking Acts und allerlei gruselige Gestalten werden euch in ihren Bann ziehen!

Eine schlaflose Nacht verspricht am 30. Oktober die „Dia de los Muertos“-Party im Gibson. Ab 23 Uhr feiern die Sterblichen den Tag der Toten mit musikalischer Untermalung von Olen und dem Duo Banks & Rawdriguez. 


GIF via giphy.com

Kurz & knackig

Bonn: Das Carpe Noctem lockt die Toten am 31. Oktober aus den Gräbern. Los geht es beim Carpe Halloween um 23 Uhr. Wer verkleidet kommt, bekommt einen Mexikaner gratis! 

Bremen: Am 30. Oktober lädt das Modernes zur Happy Halloween Party. Bis zum nächsten Morgen versorgen die DJs Spooky Tune & Splatt O Man die Tanzzombies mit den heißesten Sounds der Nacht. 

Zombies, Vampire, Werwölfe, Hexen, Horror-Krankenschwestern und jegliche Gruselgestalten vereinigt Euch! Das Aladin lädt am 30. Oktober zur größten Halloween-Party der Stadt auf schaurig dekorierten Areas: Kommt ins House of Horror!

Dortmund:
Pennywise und seine Kollegen treiben es wild am 31. Oktober im Nightrooms. Traut ihr euch in den Urban Horror Circus?  

Wer nicht auf Clowns steht, kann sich ebenfalls am 31. Oktober auf der Halloween Party im FZW erschrecken lassen. Mit der besten Musik aus 2017 lassen sich die Geister sicher auf dem Dancefloor bannen.

Duisburg: Am 31. Oktober versammeln sich zur Halloween Horror Night schaurige Figuren im Landschaftspark Duisburg-Nord. Ab 22 Uhr bevölkern hunderte Kreaturen der Nacht die Anlage und feiern auf dem Dancefloor ihre Rückkehr aus dem Jenseits. 

Düsseldorf:
 Heiße Sounds, heiße Party - das ist Halloween im Chocolate City. Am 31. Oktober versorgt euch eine schaurige DJ-Riege mit dem Feinsten aus Black Music. 

„Bite, drink, be scary“ lautet das Motto der Fright Knight am 31. Oktober im Knight Club. Los geh't ab 23 Uhr. 

Köln:
Wer will schon Süßes, wenn er auch Saures haben kann? Am 31. Oktober teilt die Halloween Scary Night im einundfünfzig ordentlich aus!

Süße Beats und saure Bässe hallen am 31. Oktober durch den Kulturbunker Köln. Freut euch auf die eine lange Nacht bei der zweiten Auflage des Halloween Specials.

Leipzig: Welcome to The Horror Mansion! Am 30. Oktober öffnet der Club L1 die Pforten für verlorene Seelen. 

Wo steigt Leipzigs größte Halloween-Party? Natürlich im Everpalast! Mit neuer Location feiert die fetteste aller Feten am 30. Oktober in die Nacht der Geister und Dämonen hinein.

München: Am 31. Oktober steigt das Halloween Festival 2017 im Backstage. Veranstalter ist kein Geringerer als Süddeutschlands größte Eventagentur Partyschool.  

Stuttgart: Auch im Süden geht es zur Nacht der Geister ab - zum Beispiel im Kowalski Club. Wer sagt denn, dass nach dem 31. Oktober schon Schluss ist? Am 1. November geben die Untoten zur Halloween After?! eine Zugabe. 

Ruhe bitte! In der Mono Bar & Club gibt es am 31. Oktober was auf die Ohren - und zwar Kopfhörer! Die Silent Disco Stuttgart füttert die Stöpsel mit den schaurigsten Hits aller Zeiten. 


GIF via giphy.com 

Foto: Jan Schroeder/virtualnights.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?