Haustier-Studie: Hundebesitzer leben länger

So gut tut dir deine Fellnase.

Haustier-Studie: Hundebesitzer leben länger: So gut tut dir deine Fellnase.
Quelle: Shutterstock.com/Focus and Blur

Du liebst deinen Hund über alles? Nach dieser News wirst du dein Fellknäuel noch mehr ins Herz schließen: Eine Studie der schwedischen Universität Uppsala fand heraus, dass Besitzer von Hunden ein niedrigeres Sterberisiko haben als Menschen ohne Vierbeiner. 

Für die Stufie wurden zwölf Jahre lang rund 3,4 Millionen Menschen untersucht. Davon besaßen etwa 13 Prozent einen Hund. Und was dabei rauskam, hat wirklich alle überrascht: Das Sterberisiko bei alleinstehenden Hundebesitzern sank um ganze 33 Prozent!

Aber warum geht es Menschen mit vierbeinigen Freunden so viel besser? Ein Grund könnte die tägliche Bewegung an der frischen Luft sein. Durch die regelmäßigen Gassirunden kommen Hundebesitzer auch mehr Menschen in Kontakt und pflegen ein gutes Sozialleben

Fazit: Hunde sind die Besten und sie machen uns einfach glücklicher! <3


GIF via giphy.com

Foto: Shutterstock.com/Focus and Blur
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?