Heftig: Deshalb sollen sich Männer nun Botox in den Penis spritzen

In diesem Fall dreht es sich nicht um Faltenglättung.

Heftig: Deshalb sollen sich Männer nun Botox in den Penis spritzen: In diesem Fall dreht es sich nicht um Faltenglättung.
Quelle: andrey_l/Shutterstock.com

Dass sich viele Hollywood-Damen (und auch Herren) ihre Falten mit Botox unterspritzen, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Doch der neueste Trend geht jetzt zur Injektion fürs beste Stück. Doch dies dient allem anderen als der Faltenunterspritzung.

Wenn man von Botox hört, denkt man eigentlich sofort an ein unnatürlich glattgebügeltes Gesicht. Doch nun soll das Nervengift auch im männlichen Intimbereich zur Anwendung kommen. Laut Sun haben türkische Forscher nämlich herausgefunden, dass das Mittel auch zur Behandlung von frühzeitigem Samenerguss helfen kann.

Für ihre Untersuchungen, testeten die Wissenschaftler Botox an 21 männlichen Ratten. Manche bekamen eine Dosis in die Muskeln in ihrem Intimbereich gespritzt, andere sogar fünf. Die Kontrollgruppe wurde nicht mit dem Nervengift behandelt. Im Anschluss wurden die Nager sexuell stimuliert und aufgezeichnet, wie lange sie bis zum Höhepunkt brauchten.

GIF via giphy.com

Das Ergebnis ist überraschend: Die Ratten, die eine Dosis bekamen, hielten 1,5 Mal so lange durch, wie die unbehandelten Tiere. Den Nagern, denen fünf Dosen injiziert wurden, brauchten sogar 3,7 Mal länger.

Studienleiter Dr. Sakir Ongun erklärt, dass der Effekt von Botox bei Menschen bis zu neun Monate lang anhalten kann. Daher hält er es für eine gute Idee, frühzeitigen Samenerguss mit dem Nervengift zu behandeln. Bisher sind die Therapiemöglichkeiten nämlich sehr limitiert.  

 
Foto:  andrey_l/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?