Heftig: Deshalb solltest du dein Haargummi nicht am Handgelenk tragen

Können die kleinen Helfer uns wirklich gefährden?

Heftig: Deshalb solltest du dein Haargummi nicht am Handgelenk tragen: Können die kleinen Helfer uns wirklich gefährden?
Quelle: Runis/Shutterstock.com

Sie sind super praktisch und in allen Farben des Regenbogens erhältlich: Haargummis. Seit einiger Zeit erleben sogar Scrunchies, die wirklich JEDES Mädel in den 90ern hatte, ein Revival. Und weil sie so praktisch sind, haben wir sie fast immer dabei und zwar vorzugsweise am Handgelenkt. Dass wir uns damit jedoch schaden können, zeigt der Fall einer Frau aus Kanada.

Schnell mal eben einen Dutt fixieren, den Pferdeschwanz bändigen oder die geflochtenen Zöpfe festbinden: Mit einem Haargummi können wir ganz unterschiedliche Frisuren zaubern und das mit den unterschiedlichsten Haarlängen. Doch nun sorgt eine Frau aus Britsh Columbia für internationale Schlagzeilen, der genau dieses praktische Accessoire zum Verhängnis wurde.

Wie viele andere Frauen hat auch die 47-jährige Lisa McLennan ein Haargummi gerne griffbereit und das täglich. Doch nach 30 Jahren hatte diese Angewohnheit heftige Spuren hinterlassen und Linda nun einen permanenten Nervenschaden zugefügt. Anfang des Jahres wurde bei der vierfachen Mutter das sogenannte Karpaltunnelsyndrom festgestellt, das sie auf das jahrelange Tragen der Haarbänger zurückführt.

Zunächst vermutete Linda, dass ihre Schmerzen am Arm von einer Arthritis ausgelöst worden waren. Doch eine Verkäuferin machte sie auf das Haargummi unterhalb ihrer Hand aufmerksam und sagte, sie solle es nicht mehr tragen. „Mir ist jetzt so bewusst, dass ich es nicht tun sollte, aber beim Hausputz finde ich immer wieder Gummibänder, die ich mir ums Handgelenkt lege und mich dann frage, warum ich das getan habe“, erzählt Linda im Interview mit Metro. „Macht es nicht, macht es einfach nicht. Egal ob ihr deshalb schon Probleme habt oder nicht, es ist eine einfache proaktive Methode, um sich später Schmerzen zu ersparen.“
Mit ihrer Geschichte möchte Linda andere vor möglichen Folgen warnen

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von SCRUNCHIE IS BACK (@scrunchieisback) am

Foto: Runis/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?