Heftig: Diese krassen Dating-Regeln schreibt ein Opa seiner Enkelin vor

Seine Liste hat es in sich.

Heftig: Diese krassen Dating-Regeln schreibt ein Opa seiner Enkelin vor: Seine Liste hat es in sich.
Quelle: Clem Onojeghuo/Unsplash

Viele können sich bestimmt noch an die Zeit erinnern, als man die ersten Dates hatte und noch zuhause wohnte. Da gab es dann wahrscheinlich auch bestimmte Regeln, die einem von den Eltern auferlegt wurden, wie eine bestimmte Uhrzeit, zu der man wieder daheim sein musste. Bei manchen Menschen hören die Regeln jedoch auch im Erwachsenenalter nicht auf. So auch bei der 21-jährigen Amie McHugh, doch bei ihr sind es nicht Mutter und Vater, die ganz genaue Vorstellungen haben.


 

Regeln sind nie verkehrt, selbst wenn man dem Teeniealter schon entwachsen ist. Besonders strenge Väter haben oft bestimmte Vorstellungen davon, wie der neue Freund der Tochter sein soll. Und es gibt natürlich auch immer wieder sogenannte „Helikoptermütter“, die ihren Nachwuchs am liebsten in Watte packen würden. Im Fall von Amie McHugh ist es aber ein sehr wachsamer Opa, der sich scheinbar ziemlich in das Liebesleben seiner Enkelin einmischt. Denn er hatte der 21-Jährigen aus dem schottischen Airdrie in Lanarkshire erst kürzlich eine Nachricht geschickt. Inhalt war eine Liste von Dating-Regeln, die die junge Frau nun auf Twitter gepostet hat.

Ihren Tweet kommentierte die schöne Schottin mit den Worten „Zum Schreien ist die Liste von meinem Opa für meinen Freund.“ Schon der erste Punkt hat es in sich, denn der Junge MUSS römisch-katholischen Glaubens und zudem Fan der Fußballmannschaft Glasgow Celtic sein, wie vt.co schreibt. Für ein Date mit seiner Enkeltochter setzt Opa William zudem einen festen Job mit einem „guten Gehalt“ und ein eigenes Auto voraus.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Amie xx (@am.iemchugh) am

Weiterhin darf Amies Zukünftiger „niemals ein anderes Mädchen anschauen, solange er in dieser Beziehung ist“ und er soll auch „sehr gütig“ sein. Doch damit nicht genug, denn „wenn ich mit dabei bin, muss er anbieten, die Rechnung zu bezahlen“. Das erklärt auch die Forderung nach einem gut bezahlten Job. Und als krönenden Abschluss müssen sich beide, also Opa William und Amies neuer Freund auch mögen. Seine Liste schließt der gnadenlose Großvater mit folgenden Worten ab: “Ok, das war es erstmal“. Wir können also auf weitere Vorgaben für die arme Amie hoffen. Sollte sie tatsächlich einen Mann finden, mit dem ihr Opa einverstanden ist, wird sie es hoffentlich auf Twitter verkünden. Bis dahin wünschen wir ihr viel Glück!

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Amie xx (@am.iemchugh) am

Foto: Clem Onojeghuo/Unsplash

 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?