Heftig: Mutter postet Bilder ihrer von Ecstasy entstellten Tochter

Und das ist der Grund für ihren Post.

Heftig: Mutter postet Bilder ihrer von Ecstasy entstellten Tochter: Und das ist der Grund für ihren Post.
Quelle: Kerry Robinson, Leah Robinson/Facebook
Eine Mutter veröffentlichte kurz vor Silvester 2016 Bilder ihrer Tochter, die auf einer Party an Weihnachten eine Ecstasy-Pille schluckte. Sie will andere Jugendliche und auch Eltern davor warnen, dass diese Droge sogar zum Tod führen kann.
Fleckige und aufgequollene Haut, eine übernatürlich dicke Unterlippe, Hämatome und große Schmerzen. Kerry Robinson hätte wohl nie gedacht, dass sie mal wegen Drogenmissbrauchs neben ihrer Tochter im Krankenhaus sitzen würde. 

Eigentlich ist die 16-jährige Leah immer recht gewissenhaft, hielt sich von Drogen fern und war nie ein Problemkind der Familie Robinson. 





Doch die Engländerin aus Kirkby ist eben auch nur eine Jungendliche, und Teenies probieren eben ALLES - besonders wenn es auf einer Party angeboten wird.

Mit den Worten „Meine Tochter hatte ein Gehirn-CT und wurde ins Koma versetzt, weil sie Ecstasy genommen hat. Es geht ihr furchtbar. Bitte lass es einen Gott geben und lass es Leah wieder gut gehen. Ich liebe Sie so sehr! Das ist, was Ecstasy mit deinem Körper macht!“ wendet sich Leahs Mutter Kerry an die Facebook Community. Ihr Post verbreitet sich in Kürze wie ein Lauffeuer





„Ich habe diese Bilder gepostet, damit keine anderen Kinder jemals wieder daran denken, diese Tabletten zu nehmen. Ja, ich gebe mir für alles die Schuld, aber Kinder sind Kinder und sie werden immer dummes Zeug ausprobieren. Leah litt außerdem unter Erfrierungen und sie hatte Glück, dass ihr so schnell geholfen wurde. Ich hoffe einfach, junge Menschen denken demnächst zweimal nach, bevor sie diese Pillen nehmen.“ 

Auch zwei andere Jugendliche von der Party wurden ins Krankenhaus eingeliefert, weil sie Ecstasy geschluckt haben. Doch nun ist Leah wieder wohlauf, sie hat überlebt und den schlimmen Zusammenbruch überwunden. 

Foto: Kerry Robinson, Leah Robinson/Facebook
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?