Horror-Aufnahmen: 17-Jährige stürzt bei Bungee-Jump ab

Dramatische Szenen aus China.

Horror-Aufnahmen: 17-Jährige stürzt bei Bungee-Jump ab: Dramatische Szenen aus China.
Quelle: adamziaja.com/Shutterstock.com

Ein zufällig aufgenommenes Handyvideo aus China zeigt krasse Szenen: Ein Mädchen steht auf einer zirka 150 Meter hohen Bungeejumping-Plattform und springt in die Tiefe. Erst sieht alles ganz normal aus, doch dann durchlebt die junge Frau den puren Horror.

Nachdem die 17-Jährige ein wenig an dem Seil herumpendelte, stürzt sie plötzlich völlig unvermittelt ab. Glücklicherweise landet sie im Wasser - ein Umstand, der ihr wahrscheinlich das Leben rettet.

Aus Medienberichten geht hervor, dass sie sich in einem Krankenhaus befindet und ihr Zustand stabil ist. Laut Bild sagten die Betreiber später aus, dass das Personal am Boden die Sicherung zu früh gelöst hat. Der Auslöser dafür sollen „Fehler in der Kommunikation“ gewesen sein.

Erst vor zwei Jahren kam eine 17-Jährige in Spanien um, als sie bei einem Bungee-Sprung ungesichert in die Tiefe fiel. Auch in diesem Fall war die Kommunikation Schuld am Tod der Teenagerin. Ihr Guide sagte damals „no jump“, doch sie verstand „now jump“ – und sprang in den Tod. Zwei tragische Fälle, von denen der aktuelle immerhin nicht mit dem Leben bezahlt werden musste.

Foto:  adamziaja.com/Shuttersttock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?