Horror: Frau ist nach Wimpernverlängerung plötzlich blind

Der Grund dafür ist einfach nur krass.

Horror: Frau ist nach Wimpernverlängerung plötzlich blind: Der Grund dafür ist einfach nur krass.
Quelle: Screenshot via MeganRixson/Twitter

Wir kennen wahrscheinlich alle das Sprichwort „Wer schön sein will, muss leiden.“ Aber was nun eine Frau aus England durchmachen musste, übersteigt selbst diesen Satz.

Megan Rixson legt viel Wert auf ihr Äußeres und geht regelmäßig zur Kosmetikerin. Als ihre übliche Anlaufstelle nicht erreichbar war, suchte die junge Frau einen anderen Salon auf, um sich ihre Wimpern verlängern zu lassen. Doch bereits während der Behandlung merkte sie, dass etwas nicht stimmte.

Als die Mitarbeiterin des Kosmetik-Salons die Wimpern-Extensions anbrachte, hatte die Engländerin einen stechenden Schmerz im Auge. Das teilte sie auch der Kosmeterin mit, die darauf entgegnete, dass dies normal wäre. Aber es sollte noch viel schlimmer kommen.

GIF via giphy.com

Kurz nach der Behandlung wurden die Schmerzen richtig schlimm und Megan erblindete sogar. Sofort suchte die Frau ein Krankenhaus auf, wo ihr die Augen ausgespült und Augentropfen verabreicht wurden.

Schnell fand man die Ursache für die heftige Reaktion: Die Kosmetikerin benutzte Nagelkleber statt Wimpernkleber.

Mittlerweile kann Megan glücklicherweise wieder sehen und ist allgemein auf dem Weg der Besserung. Auf Twitter warnt sie nun andere Frauen.

Foto: Screenshot via MeganRixson/Twitter

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?