Irre: Polizei setzt sich für Kiffer ein

Cannabis-Konsum bald ohne strafrechtliche Verfolgung?

Irre: Polizei setzt sich für Kiffer ein: Cannabis-Konsum bald ohne strafrechtliche Verfolgung?

Wer sich in Deutschland mit illegalen Betäubungsmitteln erwischen lässt, darf sich auf ein Strafverfahren freuen. Cannabis-Konsumenten könnten demnächst aber ungestraft davon kommen, wenn sie bei einer Kontrolle mit einer geringen Menge Marihuana erwischt werden. Die Polizeigewerkschaft forderte jetzt, dass Kiffer zukünftig nicht mehr von Beamten angezeigt werden. Wir sagen euch warum.

Haben deutsche Polizisten etwa ein Herz für Kiffer? Nicht wirklich! Die Ordnungshüter haben nämlich einfach keine Lust auf unnötige Büroarbeit. Denn bisher waren die Beamten dazu verpflichtet, jeden Cannabis-Fund anzuzeigen. Dies bedeutete: reine Fleißarbeit für die Ordnungshüter am Schreibtisch. Da die Staatsanwaltschaft aber jedes Verfahren mit einer geringen Menge Cannabis einstellt, verschwenden die Männer und Frauen Zeit im Büro, die sie eigentlich im Einsatz auf der Straße benötigen.

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft Rainer Wendt forderte laut Focus, dass die Beamten solche Arbeiten zukünftig nicht mehr verrichten sollen. Dadurch könnten gleich mehrere Tausend neue Stellen ohne zusätzliche Kosten geschaffen werden. Auch die Verfolgung privater Cannabis-Konsumenten gehört nach Meinung des Polizeigewerkschafters zu diesen unnötigen Aufgaben: „Es wäre besser, den Konsum geringer Mengen von Cannabis nicht mehr verfolgen zu müssen – um sinnlose Bürokratie zu vermeiden.“

Bereits in der vergangenen Woche forderten über 100 Strafrechtsexperten auf einer Tagung die Legalisierung von Cannabis in Deutschland. Die strafrechtliche Verfolgung von Kiffern sei unverhältnismäßig, da es sich dabei um ein opferloses Delikt handle und der Konsument höchstens sich selbst schade, so der Appell der Fachleute an die Bundesregierung. 

Fotos: Girl producing cigarette smoke, Police - policeman or cop in uniform stop car in traffic control & Lit reefer on white background via Shutterstock 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?