Ist sie zu weit gegangen? Emily Ratajkowski schockt mit neuen Mager-Bildern

Diese Werbung ist in die Hose gegangen!

Ist sie zu weit gegangen? Emily Ratajkowski schockt mit neuen Mager-Bildern: Diese Werbung ist in die Hose gegangen!
Quelle: Emily Ratajkowski via Instagram (Screenshot)

Als Model ist ihr Körper ihr Kapital: Emily Ratajkowski wurde durch Robin Thickes Musikvideo "Blurred Lines" bekannt. Mit ihrem aktuellen Insta-Post wollte die 26-Jährige eigentlich nur für ihre eigene Swimwear-Kollektion werben. Doch ihre Fans zeigen sich eher besorgt beim Anblick der brünetten Beauty.

Der grüne Zweiteiler lässt kaum Platz für Fantasie: Auf dem Holzfußboden kniend posiert Emily hier für ihre Bademoden-Kollektion. Kein Lächeln auf dem Gesicht, ihr Körper wirkt noch schmaler und zerbrechlicher als sonst und von ihren eigentlich schön prallen Brüsten scheint kaum noch etwas übrig zu sein.

Liegt es an der Perspektive, am Objektiv oder am Licht? Die Kommentare vieler ihrer 17 Millionen Follower auf Instagram drücken Sorge und Unverständnis für den Mager-Look aus, wie auch Tag24 berichtet. "Oh mein Gott, bitte iss etwas, bevor es deine Haut beeinflusst, deine Ausdauer... Du bist ein wunderschönes Mädchen, aber ich habe Angst um dich", heißt es in einem Kommentar.

"Du wirst vor Hunger sterben", "Das sieht nicht gesund aus" und "Hol dir einen Big Mac, du bist definitiv zu dünn", schreiben andere User. Doch es gibt auch Fans, die Ratajkowski verteidigen.

So erklärt eine ihrer Anhängerinnen: "Sie hat nur sehr wenig Körperfett. Es war schon immer ihr Körpertyp, da ist nichts Ungesundes dran. Sie hat vielleicht etwas Gewicht verloren in letzter Zeit, aber das ist für Leute normal, die sich im Sommer strikt an ihre Diät und Übungen halten."

Foto: Emily Ratajkowski via Instagram (Screenshot)

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?