#iweigh – darum verraten jetzt immer mehr Mädels ihr Gewicht auf Instagram

Genau die Kampagne, die wir jetzt brauchen!

#iweigh – darum verraten jetzt immer mehr Mädels ihr Gewicht auf Instagram: Genau die Kampagne, die wir jetzt brauchen!
Quelle: I Weigh via Instagram (Screenshot)

Es gibt wohl kaum etwas, über das Frauen so ungerne und dennoch so häufig reden, wie ihr Gewicht. Der eigene Körper ist immer wieder Thema unendlicher Monologe und es gibt sogar eine ganze Industrie, die suggeriert, dass die Damen etwas ändern sollen oder gar müssen. Dass jedoch niemand so makellos aussieht, wie es die unzähligen Bilder in den sozialen Medien vermuten lassen, dürfte jedem klar sein. Doch nun gibt es endlich eine Aktion, bei der Frauen ganz stolz präsentieren, was sie wiegen und das hat nichts mit ihrem Körpergewicht zu tun!

Bisher drehte sich die Body-Positivity-Bewegung hauptsächlich darum, dass sich auch Frauen, die keine Size Zero tragen, akzeptiert fühlen und von der Gesellschaft anerkannt werden, wie auch Tres-Click berichtet. Das ist natürlich ein ganz wichtiger Schritt, denn nicht jedes Mädel kann bzw. will eine Model-Figur haben. Doch während zuvor immer nur die beiden Extreme betrachtet wurden - also sehr schlank oder eben das Gegenteil -, wurden all die Körperformen dazwischen sonst eher außer Acht gelassen. 

 

Ein Beitrag geteilt von I Weigh (@i_weigh) am

Doch nun gibt es endlich eine Kampagne, bei der wirklich ALLE einen Platz finden: Unter dem Hashtag #iweigh posten nun immer mehr User Fotos, auf denen sie ihr Gewicht preisgeben. Und zwar ein ganz bestimmtes Gewicht, denn was ins Gewicht fällt, also wirklich wichtig ist, ist keine Zahl auf der Waage, sondern das, was einen Menschen ausmacht, was eine Person erreicht hat, wofür jemand lebt.

Und darunter stellt sich jeder etwas anderes vor, wie die tausenden Beiträge eindrucksvoll beweisen: Von Hobbies, über Reisen, bis hin zur Familie und der Liebe wird jedes Gewicht ganz individuell „berechnet“. Ins Leben gerufen wurde die Bewegung von Kolumnistin, Moderatorin und Aktivistin Jameela Jamil, die auf dem Account I Weigh bereits über 1.500 Beträge zusammengetragen hat. Endlich mal ein Trend, der Spaß macht und jedem ein gutes Gefühl gibt.

Foto: I Weigh via Instagram (Screenshot)

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?