Jungs verboten: In Berlin gibt es jetzt eine Shisha-Bar nur für Frauen

Eine echte Wohlfühl-Oase.

Jungs verboten: In Berlin gibt es jetzt eine Shisha-Bar nur für Frauen: Eine echte Wohlfühl-Oase.
Quelle: Romans14/Shutterstock.com

Auch Mädels rauchen gerne Wasserpfeife, aber wenn man sich Shisha-Bars anschaut, beherrschen doch eher Männer das allgemeine Bild. Das ist natürlich kein Problem, aber es gibt Situationen, da wünschen wir uns eine lockere Atmosphäre ohne Testosteron, in der wir uns typischen Frauen-Gesprächen hingeben können - ohne angebaggert zu werden. Diese Idee hatte nun auch ein Betreiber aus Berlin.

In Kreuzberg hat kürzlich „Lady Hookah“ eröffnet, eine Shisha-Bar nur für Frauen. Auch wenn der Betreiber Muhammad Armih ein Mann ist, besteht das Personal komplett aus Frauen und Männer haben nicht mal bei der Anlieferung Zutritt. Lediglich männliche Aufpasser sind vor Ort, falls sich doch einmal ein Kerl dorthin verirrt. Auch Muhammed selbst kommt nur bei Notfällen in den Laden.

Die Idee hinter einem rein weiblichen Shisha-Café bekam der Betreiber laut BZ durch seine verheirateten Schwestern und Cousinen. Durch das rein weibliche Publikum haben Frauen auch die Möglichkeit, ihr Kopftuch abzulegen – die Fenster sind nämlich durch Vorhänge geschützt.


Foto:  Romans14/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?