Kiffen in Deutschland ab sofort legal?

„Das Cannabis-Verbot ist verfassungswidrig.“

Kiffen in Deutschland ab sofort legal?: „Das Cannabis-Verbot ist verfassungswidrig.“

Ist ein Durchbruch bei der Legalisierung von Cannabis in Deutschland in Sicht? In Frankfurt am Main fand nun zu diesem Thema eine Tagung statt. Experten aus verschiedenen Fachbereichen waren sich schnell einig: Sie forderten nicht nur eine Aufhebung des Cannabis-Verbots sondern erklärten auch die aktuelle Gesetzeslage als verfassungswidrig. 

Bei den Experten, die in der hessischen Metropole über die Legalisierung von Cannabis sprachen, handelt es sich nicht etwa um Mediziner oder gar Cannabis-Konsumenten. Der sogenannte Schildower Kreis setzt sich aus 122 Strafrechtsprofessoren  und -professorinnen zusammen. In einer Resolution an die Abgeordneten des Bundestages machen die Rechtsexperten nun die Regierung auf die Verfassungswidrigkeit der Drogenpolitik im Zusammenhang mit Marihuana aufmerksam.

Laut Spiegel Online äußerte sich der Sprecher des Experten-Kreises auch zu einem Verstoß gegen das Prinzip der Verhältnismäßigkeit, da Cannabis-Konsum ein opferloses Delikt sei. Wer kifft, schadet keiner anderen Person sondern im Zweifelsfall nur sich selbst.

Auch in der Bekämpfung illegaler Drogengeschäfte sehen die Rechtsgelehrten keine Verbesserung durch ein Verbot. Die Nachfrage und das Angebot von Cannabis hätten sich dadurch nicht verändert. Der illegale Handel von Drogen könne sogar noch der Wirtschaft großen Schaden zufügen.

Die Stadt Frankfurt, in der die Cannabis-Tagung stattfand, will nun einen ersten Schritt im Umgang mit dem Kiffverbot wagen. Statt Bestrafung soll ein Modellprojekt Cannabis-Konsumenten Hilfe in Form von Beratung und Therapie in Aussicht stellen.

Ist in Deutschland also wirklich ein Cannabis-Verbot nötig? Laut einer aktuellen Erhebung der FH Frankfurt hat im vergangenen Jahr rund jeder zehnte Deutsche gekifft. Allerdings greifen nur rund drei Prozent regelmäßig zum Joint. Nach Expertenmeinung ändert sich diese Zahl auch nicht durch Verbote oder Strafandrohungen durch den Staat. 

Fotos: CannabisCloseup beauty portrait of young brunette woman with curly hair via Shutterstock
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?